Neuseeländische Nationalstürmerin Amber Hearn spielt beim FF USV Jena |

Neuseeländische Nationalstürmerin Amber Hearn spielt beim FF USV Jena

on June 24, 2011 in Bochum, Germany.

Jena. Die neuseeländische WM-Teilnehmerin Amber Hearn hat am Rande der Weltmeisterschaft Ihr Ja-Wort zum FF USV Jena gegeben. Die Stürmerin, welche im Gruppenspiel gegen Japan einen Treffer erzielte, erhält einen Einjahresvertrag mit Option beim FF USV und wird in der kommenden Saison im Paradies die Fußballschuhe schnüren.

Hearn bestritt bisher 42 A-Länderspiele für Neuseeland und erzielte dabei 23 Tore. Bei der Ozeanien-Meisterschaft im vergangenen Jahr wurde sie mit 12 Treffern beste Schützin des Turniers. Schon 2003 wurde sie zur besten neuseeländischen Spielerin des Jahres gewählt.

Hearn spielte bereits in Großbritannien für den Arsenal LFC und die Doncaster Rovers Belles. In der Saison 2009/2010 war Hearn für Ottawa Fury in Kanada am Ball, bevor sie im Januar 2011 wieder in ihre Heimat zurückkehrte.

Der FF USV Jena kann zudem zwei weitere Vertragsverlängerungen verkünden. Innenverteidigerin Kathleen Radtke unterschrieb für weitere zwei Jahre in Jena und auch Mittelfeldakteurin Saskia Schwarz wird in der kommenden Saison im Paradies bleiben.

„Die Qualität des Kaders und die professionellere Herangehensweise im Umfeld haben mich überzeugt, in Jena zu bleiben. Obwohl Anonma leider nicht mehr im Team ist, haben wir ein schlagkräftiges Team zusammen bekommen. Ein weiterer Grund ist natürlich die Arbeit mit der neuen Trainerin, der ich freudig entgegen blicke. Ich bin auch überzeugt, dass wir in der kommenden Spielzeit unser Fußballspiel verbessern können und frühzeitig nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben werden. Dafür nehme ich den täglichen Weg von Leipzig zum Training nach Jena weiterhin auf mich“, sagte Kathleen Radtke zu ihrer Vertragsunterzeichnung.

Kommentar hinterlassen zu "Neuseeländische Nationalstürmerin Amber Hearn spielt beim FF USV Jena"

Kommentar verfassen