Die wichtigsten Änderungen bei Bussen und Straßenbahnen zum Konzert in Jena |

Die wichtigsten Änderungen bei Bussen und Straßenbahnen zum Konzert in Jena

jenah-logo

Jena. Am Freitag, 2. Dezember, veranstaltet die Stadt Jena das Konzert „Rock´n Roll Arena in Jena“. Dafür ist eine Vollsperrung der Stadtrodaer Straße notwendig. Der Jenaer Nahverkehr unterstützt diese wichtige Veranstaltung und wird, trotz großer Verkehrseinschränkungen, Bus- und Straßenbahnverkehr in Jena anbieten.

Zwischen 11.00 Uhr und 22.00 Uhr kommt es auf den Linien der Straßenbahn zu folgenden Veränderungen:

Die einzige Straßenbahn, die von Lobeda-Ost direkt in das Stadtzentrum fahren wird, ist die Linie 5. Sie pendelt im sechs-Minuten-Takt zwischen Lobeda-Ost und dem Ernst-Abbe-Platz über Burgau und die Kahlaische Straße.

Fahrgäste, die vom Stadtzentrum nach Winzerla und zurück fahren möchten, nutzen die Straßenbahnlinie 5 oder die Buslinien 10, 12 und 13, die alle vom Stadtzentrum in den Stadtteil Winzerla fahren. Zudem wird die Buslinie 10 nicht nur bis zur Haltestelle Damaschkeweg fahren, sondern bis zur Haltestelle Winzerla.

Fahrgäste, die vom Stadtzentrum nach Zwätzen und zurück fahren möchten, nutzen die Straßenbahnlinien 1 und 4, die zwischen Zwätzen und der Haltestelle Am Paradiesbahnhof im 10-Minuten-Takt pendeln.

Fahrgäste, die vom Stadtzentrum nach Jena-Ost und zurück fahren möchten, nutzen die Straßenbahn-Linie 3, die zwischen Jena-Ost und Haltestelle Steinweg im 15-Minuten-Takt pendelt.

Fahrgäste, die aus Lobeda-West nach Winzerla fahren möchten, nutzen die Straßenbahnen der Linie 1 und 4. Beide Linien pendeln alle 15 Minuten.
Die Linie 1 fährt nach Winzerla und zurück über das Gewerbegebiet Göschwitz.
Die Linie 4 fährt nach Winzerla und zurück über die Haltestelle Alt Lobeda.

Fahrgäste, die aus Lobeda-Ost nach Winzerla und zurück fahren möchten, nutzen die Straßenbahnen der Linie 3, die zwischen Lobeda-Ost – Lobeda-West – Göschwitz und Winzerla im 20-Minuten-Takt pendeln.

Um so nah wie möglich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln an den Veranstaltungsort in der Oberaue zu fahren, hat der Jenaer Nahverkehr zudem einen Pendelverkehr zwischen der Haltestelle Gleisdreieck Burgau und dem Sportforum eingerichtet. Zwei Straßenbahnen werden auf diesem Abschnitt im 10-Minuten-Takt fahren.

Zusätzliche Veränderungen im Busverkehr:

Die Bus-Linie 16 verkehrt zwischen dem Stadtzentrum und dem Ziegenhainer Tal über den Steinweg, die Camsdorfer Brücke und das Camsdorfer Ufer und fährt dabei alle planmäßigen Haltestellen an.

Die Bus-Linie 41 entfällt.

Alle anderen Bus-Linien fahren ihre planmäßigen Strecken, wobei wegen des erhöhten Verkehrsaufkommens auch hier mit Behinderungen und längeren Fahrplanzeiten zu rechnen ist.

Wir empfehlen allen Fahrgästen, sich über die möglichen Umsteigebeziehungen beim Infotelefon unter (01805) 130 031 (14 Cent/Min. Festnetz, max. 42 Cent/Min. Mobilfunk) bzw. per mail unter info@vmt-thueringen.de zu informieren.

Für alle Einschränkungen bitten wir um Verständnis.


nnn

Kommentar hinterlassen zu "Die wichtigsten Änderungen bei Bussen und Straßenbahnen zum Konzert in Jena"

Kommentar verfassen