Bruttoinlandsprodukt in Thüringen im 1. Halbjahr 2012 auf Vorjahresniveau |

Bruttoinlandsprodukt in Thüringen im 1. Halbjahr 2012 auf Vorjahresniveau

la-statistik

Erfurt. Das Bruttoinlandsprodukt Thüringens, der Wert der in Thüringen produzierten Güter und der in Thüringen erbrachten Dienstleistungen, lag nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik im 1. Halbjahr 2012 nominal um 1,7 Prozent über dem entsprechenden Vorjahreswert. Real, das heißt preisbereinigt, erhöhte sich das Bruttoinlandsprodukt in Thüringen gegenüber dem 1. Halbjahr 2011 um 0,1 Prozent. Damit lag die reale Wirtschaftsleistung in Thüringen im 1. Halbjahr 2012 auf dem Niveau des entsprechenden Vorjahreszeitraums.

In Deutschland lag das Bruttoinlandsprodukt preisbereinigt im 1. Halbjahr 2012 um 1,1 Prozent über dem Vorjahreswert, im früheren Bundesgebiet (ohne Berlin) wurde 1,2 Prozent Zuwachs erzielt und im Gebiet der neuen Bundesländer (ohne Berlin) 0,4 Prozent.

Das Wirtschaftswachstum in den einzelnen Bundesländern belief sich im genannten Zeitraum in einer Spannbreite von + 1,8 Prozent in Berlin bis + 0,1 Prozent in Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die relativ breite Streuung der Wirtschaftsentwicklung in den einzelnen Bundesländern hing wesentlich von der unterschiedlichen Wirtschaftsstruktur ab. So haben insbesondere Bundesländer mit einem hohen Wertschöpfungsanteil im Produzierenden Gewerbe vom bisherigen starken Aufschwung in diesem Bereich profitiert. Andererseits hat eine schwächere Entwicklung in diesem Wirtschaftsbereich auch eine erhöhte negative Rückwirkung für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung in diesen Bundesländern .

In Thüringen konnte die rückläufige Entwicklung der Wertschöpfung (u. a. im Baugewerbe, in den Bereichen „Erziehung und Unterricht“ und „Öffentliche Verwaltung, Verteidigung und Sozialversicherung“) im 1. Halbjahr 2012 durch den Wachstumsbeitrag des Verarbeitenden Gewerbes und durch eine positive Entwicklung in anderen Dienstleistungsbereichen kompensiert werden.
Die jüngsten vorläufigen Berechnungen des Arbeitskreises „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder“, dem die Statistischen Ämter aller Bundesländer angehören, stützen sich auf kurzfristig verfügbare Wirtschaftsdaten für das 1. Halbjahr 2012.

 

 

Kommentar hinterlassen zu "Bruttoinlandsprodukt in Thüringen im 1. Halbjahr 2012 auf Vorjahresniveau"

Kommentar verfassen