ThEGA-Forum diskutiert aktuelle Fragen der Energiewende |

ThEGA-Forum diskutiert aktuelle Fragen der Energiewende

ThEGA

Erfurt. Ob an der Tankstelle, beim Blick in den Heizungskeller oder beim Einschalten der Nachttischlampe – das Thema Energiewende ist allgegenwärtig und erreicht immer mehr Lebensbereiche. Wie der Umbau der Energiesysteme gelingt und der Klimawandel tatsächlich abgemildert werden kann, darüber diskutieren Vertreter aus Kommunen, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik sowie interessierte Bürger beim ersten ThEGA-Forum am 11. Oktober im Erfurter Kaisersaal.

Der Veranstalter Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) will mit den insgesamt 30 hochkarätigen Foren-Vorträgen einen Überblick über aktuelle Trends der Bereiche Energie, Ressourceneffizienz und Mobilität geben und über Fortschritte und Hemmnisse bei der Umsetzung der energiepolitischen Ziele des Landes Thüringen informieren. Eine begleitende Fachausstellung zeigt anhand konkreter Projekte praktikable Möglichkeiten für die Umsetzung der Energiewende auf.

Unter den Referenten befindet sich auch Holger Rogall. Als Professor für Nachhaltige Ökonomie an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), Direktor des Instituts für Nachhaltigkeit und Leiter des Instituts für Nachhaltige Ökonomie (INa) sowie als Autor zahlreicher Lehrbücher zur nachhaltigen Wirtschaftslehre und Solarpreisgewinner ist Rogall ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der Energiewende. Er wird in seinem Vortrag zur Bedeutung nachhaltiger Energie- und Ressourcenpolitik für zukünftiges Wirtschaften sprechen und damit mit Sicherheit wichtige Impulse für das Gelingen der Energiewende in Thüringen geben.

Eine Anmeldung zum ThEGA-Forum ist bis zum 7.Oktober 2012 möglich.

Kommentar hinterlassen zu "ThEGA-Forum diskutiert aktuelle Fragen der Energiewende"

Kommentar verfassen