Point Alpha Akademie: „Schuld – Vergebung – Versöhnung als Aspekte der Aufarbeitung der SED-Diktatur“ |

Point Alpha Akademie: „Schuld – Vergebung – Versöhnung als Aspekte der Aufarbeitung der SED-Diktatur“

Point Alpha Akademie

Geisa. Die Geschichte der zweiten Diktatur auf deutschem Boden ist verbunden mit den bewegenden Schicksalen der Opfer der kommunistischen Gewaltherrschaft in der DDR. Angesichts der zahlreichen gesellschaftlichen, rechtlichen und politischen Aktivitäten zur Aufarbeitung der DDR-Geschichte, bei denen oftmals die Täter im Mittelpunkt stehen, möchte die Point Alpha Akademie mit dieser Veranstaltung diejenigen in den Mittelpunkt rücken, die als Opfer der SED-Diktatur ausgesetzt waren.

Ausgehend von den Schicksalen der Betroffenen und der Verantwortung der Täter sollen aus unterschiedlichen Perspektiven Fragen nach den Möglichkeiten und Grenzen von Vergebung und Versöhnung erörtert werden und gemeinsam mit Wissenschaftlern und Zeitzeugen diskutiert werden, unter welchen Voraussetzungen Versöhnung möglich ist und welche Bedeutung Vergebung und Aussöhnung für die Gesellschaft haben.

Mehrere hochkarätige Referentinnen und Referenten werden im Rahmen des Seminars Vorträge halten und den Teilnehmer/Innen für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stehen. Frau Prof. Dr. Hanna Barbara Gerl-Falkovitz wird sich den Begriffen ‚Schuld und Versöhnung‘ aus einer philosophischen Perspektive nähern, der ungarische Theologe Prof. Sándor Fazakas fragt nach der Möglichkeit und Notwendigkeit einer Aussöhnung aus theologischer Perspektive. Herr Prof. Hans-Joachim Jentsch, Bundesverfassungsrichter a.D., wird die rechtlichen Aspekte der Aufarbeitung betonen, Herr Dr. Ullrich Barnickel wird seinen künstlerischen Umgang mit der Thematik aufzeigen. Als ein besonderes Fallbeispiel für die Begriffe der ‚Schuld‘ und ‚Opfer der SED-Diktatur‘ wird die Zeitzeugin Anita Goßler die Geschichte des ehemaligen DDR-Frauengefängnisses  Hoheneck schildern.

Das Seminar findet im thüringischen Geisa vom 08.-09. November 2012 in den Räumlichkeiten der Point Alpha Akademie statt. Das Seminar wird mit freundlicher Unterstützung der Kanzlei Priller&Partner durchgeführt.

Weitere Informationen zu Programm, Preisen und Anmeldung per E-Mail
akademie@pointalpha.com und telefonisch unter 036967- 5935901 bzw. unter www.pointalpha.com/

Kommentar hinterlassen zu "Point Alpha Akademie: „Schuld – Vergebung – Versöhnung als Aspekte der Aufarbeitung der SED-Diktatur“"

Kommentar verfassen