Gartenhaus in Weimar brannte vollständig nieder |

Gartenhaus in Weimar brannte vollständig nieder

Brand in Weimar

Am 10.02.2016 gegen 04:20 Uhr informierte ein Zeuge aus Weimar, Marcel-Paul- Straße die Polizei, dass er aus Richtung Gartenanlage „Stadtblick“ einen lauten Knall vernahm und nun ein starker Feuerschein zu sehen sei. Bei Eintreffen der Polizei und der Feuerwehr wurde festgestellt, dass ein Gartenhaus in voller Ausdehnung brannte. Trotz des sofortigen Löschangriffs brannte das Gartenhaus vollständig ab. Der Sachschaden wird mit ca. 5000,- Euro beziffert. Im Bereich des Brandortes stellten die Beamten der Polizei Weimar fest, dass mehrere Türen zu den benachbarten Gartenanlagen aufgebrochen waren.

Nach Angaben eines Zeugen verließ noch vor der Explosion eine männliche Person die Anlage in Richtung Netto-Markt. Die Person kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 20-30 Jahre, helles Haar, dunkle Oberbekleidung, dunkle Hose mit aufgesetzten Taschen. Die Person trug einen Rucksack, aus denen Stöcke ca. 1m heraus ragten. Anlage: 3 Bilder Brand

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizeiinspektion Weimar unter der Telefonnummer 03643/882-0 entgegen.