Von X-Weinzar
ANZEIGEN

Dresden. Wer macht denn überhaupt „die Politik“ in der Stadt? Wer bestimmt, wie viel Geld in Dresden für Bildung und Schulbau ausgegeben wird? Und was hat man als „einfacher Bürger“ eigentlich damit zu tun?

Antworten darauf gibt das Offene Rathaus am 10. Juni 2017 von 9 bis 17 Uhr. Stadtverwaltung und die Fraktionen des Stadtrats geben einen Einblick in ihre Arbeit, informieren zur Bürgerbeteiligung und laden zum Austausch ein.

Ein Planspiel zur Kommunalpolitik, verschiedene Workshops und ein Verwaltungsslam liefern Informationen und zeigen, wie Stadtpolitik funktioniert. Eine Podiumsdiskussion, Sprechstunden mit den Bürgermeistern und Stadträten laden zum Dialog ein. Abgerundet wird der Tag durch eine Zukunftsspinnerei, Veranstaltungen rund um Dresdens Bewerbung als Kulturhauptstadt 2025 und ein buntes Rahmenprogramm für Familien.

Kommen Sie vorbei, machen Sie mit, reden Sie mit, bestimmen Sie mit!

Das Programm zum Offenen Rathaus erscheint in den nächsten Tagen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere