Erfurt. Im Jahr 2014 beschloss der KulturQuartier Erfurt e.V. das SCHAUSPIELHAUS in Erfurt wieder zu beleben und zu einem Ort für Kultur und Kreativwirtschaft zu entwickeln. Die meisten Erfurterinnen und Erfurter kennen das Haus. Nun soll hier ein neuer Kulturort, das KulturQuartier entstehen: Kino, Café, Tanz, Theater, Ausstellungsräume und ansprechende Gastronomie werden in Perspektive das kulturelle Angebot von Erfurt bereichern.

Zu diesem Ort gehören auch drei Vitrinen aus den 1970er Jahren. Sie stehen direkt am Fußweg entlang einer kleinen Parkanlage, an die sich zurückgesetzt das Gebäudeensemble des Schauspielhauses anschließt.

Die Glasvitrinen wurden zu aktiven Zeiten des Schauspielhauses für die Bewerbung des Spielplanes genutzt. Auch sie fristeten ein trauriges Dasein während des Leerstandes der vergangenen Jahre, das lediglich temporär durch künstlerische Interventionen unterbrochen wurde.
Seit dem letzten Jahr werden sie als neuer öffentlicher Ausstellungsraum genutzt, in dem bereits drei Ausstellungen von Künstlerinnen und Künstlern aus Thüringen präsentiert wurden.

Mit der Ausstellung PARTIKEL von Konstantin Bayer (Weimar/Berlin) folgt nun in dem Format StadtRaumBoxen die # 4.

Der Künstler greift in seinen Arbeiten wiederholt auf zivilisatorischen Abfall und anderes Schon-Vorhandenes zurück, dazugehören u. a. benutzte PET-Flaschen und Verpackungsfolie. Dieses ausgewählte Material zeigt die Absurdität, die im Umgang mit Ressourcen entstehen kann.

Bayers Themen sind Umweltthemen, sind die negativen Auswirkungen der Globalisierung, die perfiden wirtschaftliche Strukturen sowie Wirtschaftsysteme, aber auch das egoistische zivilisatorische Handeln. Seiner künstlerischen Umsetzung haftet aber nichts Didaktisches an, vielmehr spielt er mit den uns vertrauten ästhetischen Strategien: In der Installation PARTIKEL erfährt der Alltagsmüll eine Nobilitierung durch seine Präsentation in den Vitrinen der StadtRaumBoxen.

Wir danken der Thüringer Staatskanzlei für die Förderung des Ausstellungsprojektes.

Veranstaltungshinweis:

Ausstellungseröffnung am 18. Mai 2017, 19 Uhr am Schauspielhaus Erfurt, Klostergang 4
StadtRaumBoxen # 4
Konstantin Bayer: PARTIKEL
19. Mai – 23. Juli 2017 – eine Ausstellung des KulturQuartier Erfurt e. V.

Eröffnung: 18. Mai 19 Uhr
Ort: Klostergang 4
Begrüßung: Tely Büchner, Vorsitzende KulturQuartier Erfurt e. V.
Einführung: Susanne Knorr, Kunsthistorikerin (Erfurt)


Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung. (PDF)