Weimar. Am Samstag, 20. Mai, sind alle Interessierten ab 9 Uhr herzlich eingeladen, die Feuerwehr Weimar im Gefahrenschutzzentrum in der Kromsdorfer Straße 13 zu besuchen. Am Vormittag wird der Wettkampf der Weimarer Wehren im Löschangriff ausgetragen. Ab Mittag startet ein umfangreiches Rahmenprogramm für Groß und Klein mit Einsatzübungen und weiteren Aktionen.

  • 9 Uhr Eröffnung Wettkampf im Löschangriff durch Oberbürgermeister Stefan Wolf, Bürgermeister Peter Kleine, dem Leiter der Feuerwehr, Alexander Philipp, und dem Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes, Sebastian Zak
  • Übergabe Fördermittelbescheid (Rüstwagen, GW-Mess) durch den Staatsekretär des Ministeriums für Inneres und Kommunales, Herrn Udo Götze
  • 12 Uhr Siegerehrung und offizieller Teil „10 Jahre Gefahrenschutzzentrum“

Die Kameraden stellen sich an mehreren Ständen vor:

  • Berufsfeuerwehr
  • Freiwillige Feuerwehr (Jugendfeuerwehr, Einsatzabteilung)
  • Deutsche-Lebensrettungs-Gesellschaft Weimar e.V. (DLRG)
  • Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Weimar e.V. (DRK)
  • Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. / Rettungswache Weimar (JUH)
  • Moderne Fahrzeugtechnik, Fuhrpark der Feuerwehr Weimar
  • historische Löschtechnik

Für die Kleinen

  • Feuerwehrhüpfburg
  • Rundfahrten mit dem Löschfahrzeug
  • Rauchzelt absuchen wie ein richtiger Feuerwehrmann
  • Leinenbeutelzielwurf

Schauvorführungen/Einsatzübungen:

  • Historischer Löschangriff
  • Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
  • Retten aus großer Höhe
  • Jugendfeuerwehr im Löscheinsatz

Informationsstände:

  • Rauchmelder retten Leben
  • Atemschutzausrüstung
  • Schutzkleidung
  • Begleitete Hausführungen

Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee, Kuchen, Eis, Bratwurst und Erbsensuppe sowie einem Getränkestand gesorgt.
Veranstaltungsende ist für 18 Uhr geplant
Zu diesem Tag der offenen Tür lädt die Feuerwehr Weimar die Bevölkerung herzlich ein!