Eine Klanggeschichte für junge Familien mit Babys und Kleinkindern in der Musikschule Chemnitz am 20. Mai, 10 Uhr

Chemnitz. Am Samstag, dem 20. Mai findet um 10 Uhr das erste KäferKonzert „In der Wiese“ im Konzertsaal der Städtischen Musikschule, Gerichtsstraße 1, statt.

Die flotte Käferdame Antonia, das Maskottchen des Fachbereiches Musikalische Früherziehung, feiert mit ihren Freunden ein buntes Frühlingsfest „In der Wiese“. Bei Musik und Klängen zum Zuhören und Mitmachen lernen die Kleinsten – vielleicht erstmals – eine Konzertatmosphäre kennen. Das KäferKonzert dauert ca. 30 Minuten und wird liebevoll vom Kinderballett, Schülern und Pädagogen der Städtischen Musikschule präsentiert.

Karten sind nur im Vorverkauf in der Musikschule erhältlich:

2,50 Euro – Erwachsene
1,50 Euro – Studenten, Azubis, Menschen mit Behinderung
1,00 Euro – Chemnitzpassinhaber, Kinder bis 6 Jahre, Schüler

www.musikschule-chemnitz.de