Eiersammlung Kleinfeld (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Berger)

21. Mai – 09:00 bis 17:00

Potsdam. In diesem Jahr sind unter dem Motto: „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ besondere Spuren und Geschichten hinter den Präparaten das Thema des Internationalen Museumstages. Der Vormittag startet im Naturkundemuseum Potsdam familiär mit einer Führung und Bastelaktion, während der Nachmittag spannend wird. Der illegale Artenhandel ist ebenso ein Thema, wie der Fall des verurteilten Eiersammlers Kleinfeld, dessen Sammlung im Museum aufbewahrt wird.

11–12 Uhr
Familienführung zu besonderen Ausstellungsschätzen mit spannenden Tiergeschichten

10–14 Uhr
Im Museumshof Tierfährten kennen lernen und mit Gips Abdrücke von Tierspuren herstellen

14–15 Uhr
Illegalem Artenhandel auf der Spur –
Vortrag von Frank Plücken vom Landesamt für Umweltschutz des Landes Brandenburg

15–16 Uhr
Der Kriminalfall Kleinfeld –
Führung mit Dr. Dirk Berger durch die Eiersammlung

Eintritt, Führungen und Bastelaktion sind an diesem Tag kostenfrei.