Foto: Sabina Sabovic Maria Callas (Annette Büschelberger) mit ihrem Studenten (Paul Kroeger)

Gera/Altenburg. Am Himmelfahrtstag, 25. Mai, um 18 Uhr ist im Landestheater Altenburg zum letzten Mal in dieser Spielzeit „Meisterklasse“ zu sehen. Terrence McNallys Stück spielt eine Lehrstunde für junge Sänger durch. Annette Büschelberger als Gast aus Karlsruhe besticht mit ihrer Schauspielkunst in der Rolle der Maria Callas. Die Callas (1923-1977) eroberte als Violetta, Medea, Norma oder Tosca von der Metropolitan Opera bis zur Mailänder Scala die großen Bühnen der Welt.

In diesem Stück wird sie erlebbar als verletzte und verletzliche Frau, aber auch als selbstbezogene, eitle und despotische Künstlerin, die in der MEISTERKLASSE noch einmal ihre großen Triumphe auf der Bühne durchlebt, ihre Kindheit im Schatten ihrer schöneren Schwester, ihre Beziehung zu Aristoteles Onassis und den Konkurrenzkampf mit weniger talentierten, aber hübscheren Rivalinnen.

Karten sind an der Theaterkasse erhältlich, Telefon 03447-585177, online buchen unter <<www.tpthueringen.de>>

 

Foto: Sabina Sabovic
Maria Callas (Annette Büschelberger)  mit ihrem Studenten (Paul Kroeger)