Inszenierungsfotos: Jens Paul Taubert Tanzend: Christiane Nothofer und Kfir Livne-Amram
ANZEIGE

Auch dank bürgerschaftlichen Engagements:
Theaterpremiere und Besuchsprogramm für Angehörige der Familie

Gera/Altenburg. Der Besuch der zwanzig Angehörigen der jüdischen Familien Cohn, Bucky und Levy anlässlich der Premiere der Theaterproduktion “Cohn Bucky Levy – Der Verlust” am 20. Mai 2017 rückt immer näher.

Nun ist die Finanzierung gesichert und das Projekt kann vollumfänglich starten.

Bereits im März hatte Schauspieldirektor Bernhard Stengele zur Finanzierung der Unterbringungskosten der Familien aus England, Kanada Südafrika und den USA zu zur Spendenaktion aufgerufen. Dank der zahlreichen Beteiligung der Altenburger Bürgerschaft und einer Zuwendung der Stadt gemeinsam mit der Ewa ist ein großer Teil finanziert worden. Über einen Projektantrag des Innova Sozialwerk e.V. konnten die Restmittel für ein umfangreiches Begleitprogramm für unsere Gäste gemeinsam mit Altenburger aus Mitteln der Lokalen Partnerschaft für Demokratie Altenburger Land, im Rahmen des Bundesprogramm Demokratie leben, finanziert werden.

Gäste aus Altenburg und Umland sind herzlich willkommen, gemeinsam mit den Angehörigen der Familie das Wochenende zu verbringen. Das gilt insbesondere für den Stadtrundgang mit den Familienangehörigen am Samstag, 20. Mai um 10.00 Uhr, als auch für die Theaterführung ebenfalls am Samstag um 15.00 Uhr. Zudem ist die Premierenfeier am gleichen Tag gegen 22.30 Uhr im Paul-Gustavus-Haus für alle Interessierten öffentlich zugänglich.

Wer den Stadtrundgang und/oder die Theaterführung, die in englischer und deutscher Sprache erfolgen, miterleben möchte, wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahl um vorherige Anmeldung gebeten: svea.haugwitz@tpthueringen.de

ANZEIGE

Desweiteren ist die Nachfrage für Karten für das Theaterstück “Cohn Bucky Levy – Der Verlust” inzwischen so groß, dass Zusatzvorstellungen eingerichtet werden. Auch für die B-Premiere am Sonntag, 21. Mai, sind wieder einige wenige Restkarten verfügbar.

Die Vorstellungstermine sind nun wie folgt:

Sa, 20. Mai 2017, 19:30 Uhr A-Premiere Premierenfeier im PGH – ausverkauft
So, 21. Mai 2017, 19:30 Uhr B-Premiere Premierenfeier im PGH – Restkarten ab sofort wieder erhältlich
Weitere Vorstellungen:
Dienstag, 23. Mai, 19:30 Uhr – neue Zusatzvorstellung!
Mittwoch, 24. Mai, 19:30 Uhr – ausverkauft
Freitag, 26. Mai, 19:30 Uhr – ausverkauft
Samstag, 27. Mai, 19:30 Uhr – Restkarten
Sonntag, 28. Mai, 19:30 Uhr – noch Karten erhältlich
Dienstag, 30. Mai, 19:30 Uhr – neue Zusatzvorstellung!
Mittwoch, 31. Mai, 19:30 Uhr – Restkarten
Donnerstag, 1. Juni, 19:30 Uhr – ausverkauft
Freitag, 2. Juni, 19:30 Uhr – noch Karten erhältlich

Beginn jeweils auf dem Markt 23 in Altenburg, Abendkasse in der Touristinformation auf dem Markt.

Das Theaterstück “Cohn Bucky Levy – Der Verlust” ist ein Kooperationsprojekt von Theater&Philharmonie Thüringen, dem Jaffa Theater und dem Qarar House for Music, Theatre and Arts.

Weitere Informationen auch: www.cohn-bucky-levy.de

ANZEIGE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here