ANZEIGE

Berlin. Unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ feiern Museen in ganz Deutschland am 21. Mai 2017 den 40. Internationalen Museumstag. Schirmherrin ist in diesem Jahr Bundesratspräsidentin Malu Dreyer.

„Museen zeigen die Spuren unseres Menschseins. Wir erfahren viel über uns selbst: Wo wir herkommen, was uns ausmacht, welche Werte wir teilen. Museen sind aber nicht nur schön anzuschauen und erkenntnisreich. Sie führen uns auch immer wieder vor Augen, wie wichtig es ist, Verantwortung zu übernehmen und für unser demokratisches Miteinander und unsere offene Gesellschaft einzutreten,“ unterstreicht Malu Dreyer die Bedeutung von Museen.

Einen Blick hinter die Kulissen werfen

Am internationalen Museumstag laden deutschlandweit Museen zu Sonderführungen, Workshops, Aktionen und Vorträgen ein. Besucher können einen Blick hinter die Kulissen werfen und die Arbeit der Museen kennenlernen. Alle Aktionen sind über den zentralen Internet-Auftritt www.museumstag.de zu finden.

Seit 2003 unter der Schirmherrschaft des Bundesrates

Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen. Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Mit ihrem breiten Spektrum, dem vielfältigen Angebot und innovativen Ideen leisten die Museen einen großen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Leben.

Die 1977 ins Leben gerufene Veranstaltung läuft seit dem Jahr 2003 unter der Schirmherrschaft der jeweiligen Bundesratspräsidenten und Bundesratspräsidentinnen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere