ANZEIGEN

Diese Veranstaltung fällt aus!

Auftakt der Reihe »Konstellationen. Neue Sichten der Bibliothek« – Carsten Dutt (University of Notre Dame, USA) spricht über die Goethe-Rezeption Gottfried Benns

Weimar. Am Dienstag, 23. Mai, 18 Uhr eröffnet Carsten Dutt im Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek die Vortragsreihe »Konstellationen. Neue Sichten der Bibliothek«. Ausgehend von Gottfried Benns Aufsatz »Goethe und die Naturwissenschaften« aus dem Jahre 1932 macht Dutt die sich wandelnden Zwecke und Mittel der Goethe-Bezugnahmen Benns übersichtlich, wobei neben essayistischen und brieflichen Zeugnissen auch bislang unberücksichtigt gebliebene poetische Dokumente zum Thema werden.

Carsten Dutt lehrt Neuere deutsche Literatur und Philosophie an der University of Notre Dame, USA. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen die literarische Hermeneutik und die deutschsprachige Literatur der Moderne. Er ist Mitglied des Zentrums für Klassikforschung der Klassik Stiftung Weimar und Redaktionsmitglied der »Zeitschrift für Ideengeschichte« des Forschungsverbunds Marbach Weimar Wolfenbüttel. Im kommenden Herbst erscheint sein Buch »Gottfried Benn und die Bibel. Acht Interpretationen«.

Mit ihrer Vortragsreihe »Konstellationen. Neue Sichten der Bibliothek« Reihe möchte die Herzogin Anna Amalia Bibliothek ein Forum anbieten, um mit Impulsen von außen zentrale Fragen sammlungsbezogener Archivierung, Erschließung, Erforschung und Vermittlung diskutieren – aber auch verwandte Themen mit Bezug auf Weimar aufgreifen zu können. Im Mittelpunkt steht das Profil einer Archiv- und Forschungsbibliothek. Scheinbar Selbstverständliches soll neu in den zugrunde liegenden Problemzusammenhängen anschaulich werden: Von den Klassikern zu den Problemklassikern.

Veranstaltungsdaten
»›… doch eine Art Erbschuld … ‹: Gottfried Benns Goethe«
Vortrag von Prof. Dr. Carsten Dutt in der Reihe »Konstellationen. Neue Sichten der Bibliothek«
Dienstag, 23. Mai 2017 | 18 Uhr
Herzogin Anna Amalia Bibliothek | Studienzentrum
Platz der Demokratie 4 | 99423 Weimar
Der Eintritt ist frei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere