www.pixabay.com, Lizenz: CC0 Public Domain

Erfurt. Der Sommer hat in dieser Woche ein kurzes Intermezzo gegeben, für das Wochenende – vor allem den Samstag – sind ebenfalls deutlich kühlere Temperaturen unterhalb 20 °C und Bewölkung vorhergesagt. Erfahrungsgemäß werden dann die Schwimmhallen deutlich mehr frequentiert als die Freibäder. Mit Blick auf das angekündigte Wetter und auf die angespannte personelle Situation wird die SWE Bäder GmbH am Samstag beide Schwimmhallen, das Strandbad Stotternheim und das Nordbad für den Badebetrieb öffnen.

Das Dreienbrunnenbad und das Freibad Möbisburg bleiben am Samstag, dem 20. Mai 2017, geschlossen.

„Wenn sich die Wetterlage kommende Woche wieder deutlich sommerlicher gestaltet, öffnen beide Bäder wieder wie gewohnt. Auf die erwarteten kühleren Temperaturen wollen wir flexibel mit dem Personaleinsatz reagieren.“, informiert Bäder-Geschäftsführerin Kathrin Weiß.