Von I, Barghaan, CC BY 2.5, Link

Schwerin. Bis zum 29. September 2017 können sich Dörfer und Gemeinden unter 3.000 Einwohner bei den jeweiligen Landkreisen für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft – Unser Dorf soll schöner werden“ anmelden. Mit dem Dorfwettbewerb ehrt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft alle drei Jahre bürgerliches Engagement für eine lebenswerte Zukunft. Seit 1961 steht der Wettbewerb unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Seit 1993 werden in dem traditionsreichen Bundeswettbewerb die Teilnehmerdörfer der alten und neuen Bundesländer gemeinsam bewertet.

„Ich hoffe sehr, dass sich hierzulande wieder viele Gemeinden an dem traditionsreichen Wettbewerb beteiligen werden und Mecklenburg-Vorpommern an die Erfolge aus den vorherigen Wettbewerben anknüpfen kann. Sechs Goldmedaillen und sechs Silbermedaillen hat unser Bundesland in der Vergangenheit bereits abgeräumt. Das zeigt mir: Engagement ist in Mecklenburg-Vorpommern zu Hause. Bürger, Unternehmen und Gemeinden arbeiten zielstrebig, die Gemeinschaft im Ort zu stärken und Dörfer wirtschaftlich voranzubringen“, sagte der Minister für Landwirtschaft und Umwelt Dr. Till Backhaus.
Ziel des Wettbewerbes ist, Menschen zu motivieren, die Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken ihres Ortes zu erfassen, um daraus gemeinschaftlich Perspektiven für die Zukunft zu entwickeln. Dem sozialen Miteinander zwischen Jung und Alt sowie Alteingesessenen und Zugezogenen kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. „Nur gemeinsam können wir ländliche Räume beleben und das Leben auf dem Land, insbesondere für junge Menschen, wieder attraktiver machen“, so der Minister.

Bewertet werden:

  • Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen
  • Soziales und kulturelles Leben
  • Baugestaltung und -entwicklung
  • Grüngestaltung und –entwicklung
  • Ort in der Landschaft

Detaillierte Informationen finden unter:

http://www.regierung-mv.de/Landesregierung/lm/Laendliche-Raeume/Wettbewerb-Unser-Dorf-hat-Zukunft/.

Bei den bisherigen Bundeswettbewerben haben folgende Gemeinden für Mecklenburg-Vorpommern Gold- und Silbermedaillen gewonnen:
 

Jahr Gemeinde Landkreis Medaille
1998 Glaisin Ludwigslust Gold
1998 Basedow Demmin Gold
1993 Heinrichswalde Ueckermünde Silber
2001 Brunow Ludwigslust Gold
2001 Ballwitz Mecklenburg-Strelitz Silber
2004 Gammelin Ludwigslust Silber
2004 Dechow Nordwestmecklenburg Silber
2007 Priepert Mecklenburg-Strelitz Silber
2007 Banzkow (Foto) Parchim Gold
2010 Picher Ludwigslust-Parchim Silber
2012 Dechow Nordwestmecklenburg Gold
2015 Lohmen Rostock Bronze
2015 Pinnow Ludwigslust-Parchim Gold

 

Von I, Barghaan, CC BY 2.5, Link