www.pixabay.com, Lizenz: CC0 Public Domain

Spielend um die Welt
Erfurt. Kinder auf der ganzen Welt spielen gern. Unterschiede gibt es nur, welche Spiele sie lieben und welche Spielzeuge. Das diesjährige Kinderspielfest im egapark lädt zu einer Reise um die Welt ein und vermittelt einen Einblick in andere Kulturen und Lebensweisen. Die große Wiese verwandelt sich am 28. Mai 2017 in einen großen, bunten Erdball und ist in verschiedene Kontinente und Länder aufgeteilt.

Auf der Afrika-Wiese können die Kinder an einem typischen Lehmhaus bauen. Afrikanische Tänze und Trommel-Workshops laden dazu ein, die afrikanische Kultur kennenzulernen. In einem Schnitz-Workshop können die kleinen Besucher selbst kreativ werden.

Auf der Asien-Wiese können die Kinder die alten Kriegskünste der Samurai sowie die modernen japanischen Kriegskünste erleben und „fast echte“ Samurais bestaunen. Wer Lust hat, darf eine Samurai-Rüstung oder einen Kimono anprobieren.

Weiter geht es nach Australien. Dort steht das Didgeridoo im Mittelpunkt. Auf dem Instrument der australischen Ureinwohner kann gespielt werden. Wer Spaß daran hat, kann sich selbst eines bauen.

Anschließend gründen die Kinder mit den selbst gebauten Instrumenten ein Didgeridoo-Orchester, das einen viel bestaunten Auftritt auf der Bühne haben wird. Spannende Geschichten rund um die Kultur der Ureinwohner bieten einen zusätzlichen Erfahrungsschatz.

Auf der Europa-Wiese ist Dudelsackmusik zu hören. Jeder kann selbst probieren, das bekannte schottische Instrument zu spielen. Geschicklichkeit ist beim Test in niederländischen Holzschuhen gefragt. Beim Riesen-Europa- Puzzle können die Teilnehmer mit geographischen Kenntnissen punkten. Bastel- und Malfans gestalten Masken wie in Venezien.

In Amerika – auf der großen Wiese – wird Indianer-Kopfschmuck gebastelt. Beim Spiel des Riesen- Memorys lernen die Kinder amerikanische Wahrzeichen kennen. Alle Tanzfans sind zu HipHop-Workshops eingeladen.

Neben der spielerischen Weltreise gibt es auch in diesem Jahr viele bunte Hüpf-, Spiel- und Sportgeräte zum Toben. Auf dem Festplatz erwartet die ganze Familie ein spannende, lustige und musikalische Weltreise mit dem Reggae-Hasen Boo und dem Theater „Käpt`n Marty auf der Suche nach dem schönsten Ort der Welt“. Diese und andere Bühnenhöhepunkte wie die Kindermitmachmusik mit Zwulf werden präsentiert von den Antenne Thüringen-Moderatoren.

Auch in diesem Jahr warten wieder tolle Preise auf die glücklichen Gewinner, z. B. eine Wochenendreise mit Hotel und Fahrzeug – bereitgestellt von der Russ & Janot GmbH. Voraussetzung für die Teilnahme am Gewinnspiel ist ein Reisepass. Den bekommen alle Kinder am Eingang. Auf der Weltreise in den unterschiedlichen Themenbereichen holen sie sich dann ein Visum und nehmen damit am Gewinnspiel teil. Alle Ratefans sollten das große AOK-Familienquiz nicht verpassen, dabei kann man mit Wissen punkten!

Natürlich sind die Kinder herzlich eingeladen, sich passend zur Weltreise zu kostümieren.

Und das Beste zum Schluss: Alle Kinder haben freien Eintritt!