ANZEIGEN

Erfurt. Diebe machten sich in der Futterstraße an vier Garagen zu schaffen. Die Unbekannten versuchten die Rolltore zu öffnen, was ihnen auch bei drei Toren gelang. In einer Garage wurden die Langfinger fündig. Sie stahlen eine Harley Davidson im Wert von 20.000 Euro. Außerdem versuchten sie im Bereich der Schottenstraße weitere Garagen gewaltsam zu öffnen. Dazu manipulierten sie die Schließvorrichtungen. Nach bisherigen Erkenntnissen entstand lediglich Sachschaden. Auch in der Andreasstraße versuchten Diebe ein Motorrad aus einer Tiefgarage zu stehlen. Der Versuch scheiterte allerdings.

Grüner Daumen

Wegen eines Familienstreites wurde gestern Abend (29. Mai) die Polizei informiert. Als die Beamten an der entsprechendes Wohnung in der Berliner Straße eintrafen, hatten sich alle wieder beruhigt und die Polizisten standen kurz vor dem Abrücken. Da bemerkten sie den grünen Daumen der Mieter. Diese hatten mehrere Cannabispflanzen auf dem Balkon und der Fensterbank gezogen. Die Pflanzen wurden sichergestellt, eine entsprechende Anzeige gefertigt.

Dumm gelaufen

Gestern Abend wurde ein 18-Jähriger bim Stehlen erwischt. Der junge Mann hatte in einem Sportgeschäft in der Innenstadt ein Fußballtrikot entwendet. er zerstörte die Diebstahlssicherung und wollte mit der Beute den laden verlassen. Ein Detektiv hatte den Mann beobachtet und sprach den 18-Jährigen an. Dieser bekam flinke Füße und wollte durch eine Glastür flüchten. In der Hoffnung, dass diese sich nach außen öffnet rannte der Dieb gegen die Tür.

Da diese sich aber nach innen öffnete, prallte der Langfinger gegen die Glasscheibe und zerstörte sie. Der 18-Jährige blieb unverletzt. Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass der Mann nur eine abgelaufene Aufenthaltsgestattung besaß.

Fahrzeuge beschädigt

Einen schlechten Scherz erlaubten sich Unbekannte in der Blücherstraße. Sie liefen über einen Toyota und einen Dacia. Beide Fahrzeuge wurden dabei durch Lackkratzer und Eindellungen beschädigt. In der Gutenbergstraße zerkratzten Unbekannte den Lack eines Volvo.

Erwischt

Eine 27-jährige Audi Fahrerin wurde heute morgen gegen 02.10 Uhr in der Eugen-Richter-Straße einer Kontrolle unterzogen. Die Frau räumte sofort ein, nicht im besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Ein Drogenschnelltest schlug positiv an. Im Pkw fanden die Beamten einen als Taschenlampe getarnten Taser und einen Teleskopschlagstock. Beide Gegenstände wurden sichergestellt und Anzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz gefertigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere