Von Allexkoch - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link
ANZEIGEN

Saalfeld. Alle Marktfeste wieder stellt sich die Frage nach dem Jugendschutz. In jedem Fall werden die Sicherheitskräfte wie in den vergangenen Jahren die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes durchsetzen. Für das Saalfelder Marktfest gilt dabei insbesondere, dass Kinder und Jugendliche Zutritt zu den Abendveranstaltungen lediglich nach folgenden Maßgabe erhalten:

Im Innenstadtbereich
· Kinder und Jugendliche in Begleitung von erziehungsberechtigten Personen
· Jugendliche (zwischen 14 und 18 Jahren) mit „Muttizettel“

Im Freibad
· Jugendliche ab 16 bis 18 Jahren in Begleitung von erziehungsberechtigten oder mit „Muttizettel“

Neu ist in diesem Jahr, dass nach deutlicher Empfehlung des kreislichen Jugendamtes das Mindestalter im Freibad auf 16 Jahre angehoben wurde. Den Anweisungen der Sicherheitskräfte ist Folge zu leisten.

Details zum Jugendschutz sind unter www.saalfeld.de (Saalfelder Marktfest | Jugendschutz) veröffentlicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere