Jena. Zwei Schwestern (18, 14) waren am Donnerstagnachmittag am Gemdenbach spazieren als sie einen Mann bemerkten, der mehrfach vor ihnen die Hosen herunter ließ. Sie riefen die Polizei und verfolgten den Mann. In der Zwischenzeit hatten ihn auch zwei Männer wahrgenommen.

Eine Streifenwagenbesatzung nahm die Mädchen mit an Bord und verfolgte den Verdächtigen. Der 51-Jährige wurde vorläufig festgenommen, nach Ende der polizeilichen Maßnahmen anschließend in sein Heim gebracht. Gegen ihn läuft eine Anzeige wegen exhibitionistischer Handlungen.

Während des Einkaufens in Isserstedt wurde ein älteres Ehepaar aus Apolda am Donnerstagabend von einem unbekannten Mann angesprochen, in ein Gespräch verwickelt und dadurch vermutlich abgelenkt. Eine zweite Person
muss dabei die Handgelenktasche des Mannes (81) gestohlen haben mit 150 Euro Bargeld, seinen Ausweisen und der Krankenversicherungskarte.

Auch einer Frau, die am Donnerstag gegen 17.30 Uhr in einem Schuhgeschäft am Markt Schuhe anprobiert hat, wurde die Geldbörse gestohlen. Sie hatte sich umgeschaut und dabei ihre Handtasche an einem Regal stehen lassen. Beim Bezahlen bemerkte sie den Verlust der Geldbörse. Im Nachhinein erinnerte sie sich auch an einem Mann, der sich in der Nähe der Tasche aufgehalten hatte.

Drittes Opfer war am Nachmittag gegen 15.00 Uhr eine Frau (39) in einem Bekleidungsgeschäft in der Goethe-Galerie. Auch ihr wurde beim Umschauen im Geschäft die Geldbörse gestohlen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here