Jena. Heute Mittag meldeten zwei Mieter, dass im Bereich der Tatzendpromenade ein Mann unterwegs ist, der die Heizkörper kontrollieren möchte. Dies wurde aber vom Vermieter nicht veranlasst. Polizeibeamte prüften den Bereich sofort, konnten aber keine verdächtige Person ausfindig machen.

Ein 26-jähriger Mopedfahrer wurde am Sonntag gegen 17.30 Uhr an der Kreuzung Camsdorfer Straße/ Karl-Liebknecht-Straße verletzt. Der Fahrer eines Renault kam von der Camsdorfer Straße und wollte nach links stadteinwärts abbiegen. Dabei übersah er den stadtauswärts fahrenden Mopedfahrer. Beim Zusammenstoß stürzte der Zweiradfahrer und zog sich Verletzungen am Bein zu. Am Moped entstand Totalschaden (500 Euro), auf PKW gab es Schaden in Höhe von 1.500 Euro.

Offenbar nur nach Geld gesucht haben Einbrecher am langen Wochenende, als sie in zwei Arztpraxen am Ernst-Haeckel-Platz einbrachen. In einer Praxis erbeuteten sie eine kleinere Bargeldmenge, in der anderen fehlt offenbar nichts. Auch in zwei Büros am Engelplatz wurde eingebrochen. Aus einem Büro fehlt eine Stahlblechkassette mit 250 Euro. Die Kassette wurde nur unweit entfernt leer aufgefunden.

Ebenfalls eingebrochen wurde am Wochenende in zwei Bauwagen der Baustelle am Carl-Zeiss-Platz. Gestohlen wurden nur drei Maulschlüssel im Wert von 15 Euro, doch hinterließen die Täter Sachschaden an den Türen von je 500 Euro.

Ein polizeibekannter 45–Jähriger klopfte heute Morgen gegen 4:50 Uhr an der Wohnung eines Bekannten in der Ziegesarstraße. Als dieser nicht öffnete, setzte er dessen Fußabtreter in Brand und verließ das Haus. Andere Hausbewohner entdeckten den Brand und löschten sofort. Dem Beschuldigten wird jetzt Brandstiftung im Versuch zur Last gelegt.

Zeugen informierten am Montagabend gegen 19:00 Uhr die Polizei, da sie in der Kollegiengasse beobachtet hatten, wie ein Mann ein Portemonnaie in den Mülleimer warf. Sie hielten den 35-Jährigen fest und übergaben ihn der Polizei. Der Beschuldigte will die Geldbörse, die einem 15-Jährigen gehört, vor der Stadtkirche gefunden haben. Das Geld darin hatte er schon ausgegeben. Der Beschuldigte, der ohne festen Wohnsitz ist, war zur Tatzeit betrunken, 1,6 Promille ergab der Atemtest.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here