Blog des HHL Re-Invent Retail Think Tanks präsentiert reflektierte Standpunkte sowie Forschungs- und Praxisarbeiten.
www.handels.blog

Leipzig. Welche Auswirkungen haben die Digitalisierung und andere Entwicklungen auf den Handel? Diese Frage steht im Mittelpunkt des neuen Handels.blog des HHL Re-Invent Retail Think Tanks, einer Vereinigung von Handelsexperten der Deutschen Postbank, von Douglas und Tom Tailor.

„Der Blog soll mit Diskussionsbeiträgen und thematischen Aufarbeitungen Praktiker und praxisorientierte Forscher im deutschsprachigen Raum erreichen, und so auch die Arbeit des Re-Invent Retail Think Tanks in der Öffentlichkeit darstellen“, sagt der Initiator und Autor des neuen Blogs, Jun.-Prof. Dr. Erik Maier von der HHL Leipzig Graduate School of Management.

Die einzelnen Beiträge, so der Juniorprofessur für Handels- und Multi-Channel-Management weiter, sollten nicht tagesaktuelle Entwicklungen und Nachrichten aufgreifen, sondern vielmehr die Entwicklungen zu einem bestimmten Thema ordnen, zusammenfassen und beurteilen. Gleichzeitig berichte der Handels.blog über Ergebnisse der Forschungs- und Praxisarbeit des HHL Re-Invent Retail Think Tanks, so Jun.-Prof. Maier.

Derzeitige und zukünftige Themen des Handels.blog sind:

– Plattformen: was sind sie? Was bringen sie? Und werden Sie unsere Wirtschaft verändern?
– Omni-Channeling im deutschen Handel
– Zwischen Skaleneffekten und Nischenspielern im Onlinehandel
– Wie reagiert der stationäre Handel auf E-Commerce?
http://www.handels.blog

Über die Juniorprofessur für Handels- und Multi-Channel-Management

Jun.-Prof. Dr. Erik Maier untersucht in seiner Arbeit die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Handel. Schwerpunkte sind dabei die Themenbereiche Digitalisierung und Handelsstrategie, Beziehungen in Verkaufskanalnetzwerken, Optimierung von Online-Shops und E-Commerce und Nachhaltigkeit. Neben wissenschaftlichen Publikationen bilden praxisorientierte Beiträge und Projekte den Kern der Tätigkeit, was sich auch aus dem persönlichen Hintergrund von Erik Maier ergibt (Handelsberatung bei McKinsey & Company, Projektleiter bei Home24).

http://www.hhl.de/retail


Über die HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Das Studienangebot umfasst Voll- und Teilzeit-Master in Management- sowie MBA-Programme, ein Promotionsstudium sowie Executive Education. HHL ist akkreditiert durch AACSB International. http://www.hhl.de
Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.handels.blog
http://www.hhl.de/retail
http://www.hhl.de

Autor: MBA Volker Stößel, HHL Leipzig Graduate School of Management, Leipzig.