ANZEIGE

ZUGEWANDT!
Neue Musik aus Thüringen, Sachsen und Sizilien im 5. Kammerkonzert
So., 25. Juni 2017 · Lindenau-Museum Altenburg · 11:00 Uhr

Altenburg. ZUGEWANDT! Ist das Motto des letzten Kammerkonzerts der Spielzeit, und so wie die Musiker und Musikerinnen den unbekannten Werken offen entgegentreten, so fühlen auch Sie sich herzlich dazu eingeladen, mit Neugier und Entdeckerfreude der Neusten Musik aus Ihrer Region zu begegnen.

Andreas Ebert, dem Publikum von Theater&Philharmonie Thüringen bestens bekannt als langjähriger Oboist im Philharmonischen Orchester, ist eine Koryphäe auf dem weiten Feld der zeitgenössischen Musik. Dank seines eigenen Verlags weiß er um die Vielfalt der spannenden Komponisten der Region und fördert sie mit großem Engagement.

ANZEIGE

Gemeinsam mit Andreas Ebert und Musikern des Philharmonischen Orchesters steht darum das 5. Kammerkonzert am Sonntag, 25. Juni, um 11:00 Uhr auch ganz im Zeichen der Neuen Musik aus Thüringen, Sachsen und – auch das wird sich erklären – aus Sizilien. Im Lindenau-Museum erklingen Werke von Erhard Fietz (1934-2007), Anette Schneider (*1966), Joe Schittino (*1977), Karl Ottomar Treibmann (1936-2017), Günther Witschurke (*1937) und nicht zuletzt auch vom Schauspielkapellmeister Olav Kröger (*1965).
Es musizieren Annette Schneider (Mandoline), Petra Hetzel (Gitarre), Kathrin Osten (Flöte), Olav Kröger (Klavier) und weitere Mitglieder des Philharmonischen Orchesters Altenburg-Gera, Andreas Ebert moderiert das Programm.

Karten sind an der Theaterkasse erhältlich, telefonische Reservierungen an der Theaterkasse unter 03447-585177, online buchen unter <www.tpthueringen.de>

ANZEIGE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here