ANZEIGEN

Heute Morgen gegen 10:00 Uhr kam es in Jena Lobeda-West unweit des Kindergartens Regenbogen zu einer Körperverletzung. Ein Angler und ein weiterer Zeuge hatten über Notruf die Polizei informiert, dass sie einen lauten Streit wahrgenommen hatten. Ein 22-jähriger Iraker wurde mit Verletzungen aufgefunden.

Der Täter hatte ihm eine Flasche auf den Kopf geschlagen und ihm mehrere Messerstiche zugefügt. Diese waren jedoch, wie sich herausstellte, nicht schwerwiegend, so dass auch keine Lebensgefahr bestand.

Die Polizei nahm am Tatort die Ermittlungen auf, zwei Diensthunde und auch der Polizeihubschrauber waren mit im Einsatz. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zum bisher unbekannten Tatverdächtigen dauern an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere