www.pixabay.com, Lizenz: CC0 Public Domain

LAGeSo: Warnhinweise zum Auftreten von Blaualgenentwicklungen am Tegeler See

Warnhinweise zum Auftreten von Blaualgenentwicklungen am Tegeler See

Berlin. Im Rahmen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes werden die Berliner Badegewässer regelmäßig auf ihre hygienische Situation und auf das Vorliegen von Blaualgen sowie der von ihnen produzierten Giftstoffe untersucht.

Nach den aktuellen Untersuchungen wurden im Tegeler See Blaualgen festgestellt, die dort neuartig sind. Diese Algen sind in der Lage, Giftstoffe zu produzieren. Deshalb werden am Umweltbundesamt weitere Untersuchungen durchgeführt.

Vorsorglich empfehlen wir deshalb beim Baden folgende Hinweise zu beachten:

  • Baden Sie nicht in Bereichen mit an der Wasseroberfläche sichtbaren Algenmatten. .
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit den ans Ufer geschwemmten Algenansammlungen.
  • Vermeiden Sie beim Baden das Verschlucken von Wasser.
  • Weichen Sie mit Kleinkindern an andere ausgewiesene Badestellen aus, da sie sich vorrangig im Uferbereich aufhalten und durch ihr Spielverhalten unbeabsichtigt größere Mengen Wasser aufnehmen können.

Weitere Informationen zu den Badestellen erhalten Sie hier:

  • Internetauftritt des LAGeSo – www.berlin.de/lageso/
  • Badegewässertelefon des LAGeSo: (030) 90229 – 5555
  • rbb- Videotext Seiten 657 Übersicht, 658+659 Badestellen
  • Info-Tafeln vor Ort an den Badestellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here