Das Grafik-Team Carolin Klemm und Eric Jentzsch lädt mit der visuellen Gestaltung der summaery2017 zum Experimentieren und Mitmachen ein. (Foto: Hüftstern)

Weimar. Vom 13. bis 16. Juli 2017 feiert die Bauhaus-Universität Weimar in der ganzen Stadt mit ihrer Jahresschau »summaery« den Sommer und damit den erfolgreichen Abschluss der Studienprojekte. Ausstellungseröffnungen, Performances, Lesungen, Präsentationen – in vielen Veranstaltungen und Einzelausstellungen führen Studierende und Lehrende in ihre aktuellen Diskurse, Positionen, Arbeiten und Forschungsprojekte ein.

So lädt die Fakultät Kunst und Gestaltung mit ihrem Plakatdesign in 3D zum Experimentieren ein: direkt am Plakat sollen die Ecken geknickt, gefalzt und zu Mustern gestaltet werden. Auf diese Weise können alle – Studierende wie Gäste – die summaery2017 mitgestalten. Die Bauhaus-Universität Weimar freut sich auf alle, die sich am Experiment beteiligen.

Wer sich schon vor Veranstaltungsbeginn über das Programm und die ausstellenden Projekte informieren möchte, erhält auf den Webseiten der summaery2017 einen umfassenden Einblick: www.uni-weimar.de/summaery

Veranstaltungshinweis:
summaery2017
13. bis 16. Juli 2017

Eröffnung am 13. Juli
16 Uhr: Start im Hof hinter dem Hauptgebäude, Geschwister-Scholl-Straße 8, 99423 Weimar
19 Uhr: Eröffnungsparty im Hof hinter dem Hauptgebäude

Öffnungszeiten
Donnerstag, 13. Juli, 16 bis 20 Uhr
Freitag, 14. Juli, und Samstag, 15. Juli, 12 bis 20 Uhr
Sonntag, 16. Juli, 12 bis 18 Uhr