Erfurt. In der Theaterstraße wurde gegen Mitternacht ein totes Paar gefunden. Es handelt sich dabei um einen 39-jährigen Mann und dessen 35 Jahre alte Lebensgefährtin. Das berichtet die Bild-Zeitung. Die Kriminalpolizei geht von einer Beziehungstat aus. Die Staatsanwaltschaft vermutet, dass der Mann vermutlich seine Lebensgefährtin und sich anschließend selbst tötete. Zeugen wollen einen heftige Streit mitbekommen haben.

Die Polizei wurde am Sonntagabend gegen 22:00 Uhr von der Mutter der 35-Jährigen informiert. Diese betreute das gemeinsame Kind des Paares und sorgte sich, als das Kind nicht abgeholt wurde.

Zurzeit ermittelt die Kriminalpolizei. Die Spuren in der Wohnung wurden gesichert. Eine Obduktion der beiden Leichen wurde angeordnet.