ANZEIGEN

Potsdam. Noch bis Freitag, den 16. Juni, findet die Vorauswahl aller eingereichten Vorschläge für den Bürgerhaushalt 2018/19 statt. Ziel ist es, die wichtigsten Bürgerideen für das weitere Verfahren zu ermitteln. Teilnahmeberechtigt sind alle Einwohnerinnen und Einwohner mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in Potsdam ab 14 Jahren. Pro Person dürfen bei der Priorisierung maximal fünf Punkte vergeben werden.

Alle Vorschläge sind im Internet unter www.Potsdam.de/Buergerhaushalt nachlesbar und können dort unterstützt werden. Daneben gibt es eine Ausstellung mit allen Vorschlägen im Eingangsbereich der Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum am Platz der Einheit. Dort kann persönlich abgestimmt werden. Die Ausstellung ist noch bis Freitag täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Die Vorauswahl dient der Arbeit des Redaktionsteams, in dem Vertreter aus Bürgerschaft, Politik und Verwaltung tätig sind. Im Anschluss an die erste Abstimmungsrunde sortieren sie alle Vorschläge nach der Gesamtpunktzahl, prüfen sie auf ihre Zulässigkeit für den Potsdamer Bürgerhaushalt, fassen ähnliche Ideen zusammen, ordnen die Vorschläge den drei Kategorien Haushaltssicherung, Laufender Haushalt und Investitionen zu und erstellen so eine Liste aus 40 Vorschlägen für das weitere Beteiligungsverfahren. Die Liste wird Ende Juni veröffentlicht und ab Mitte August erneut zur Abstimmung gestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere