ANZEIGE

Schleiz. Am heutigen Mittwoch wird um 15 Uhr der Thüringer Denkmalschutzpreis 2017 im Angermuseum in Erfurt verliehen. In diesem Jahr wurden 17 Preisvorschläge beim Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie eingereicht, wovon sieben Preisträger nominiert und geehrt werden. Drei von ihnen stammen aus dem Saale-Orla-Kreis.

Der Thüringer Denkmalschutzpreis 2017 wird an Personen, Projekte und Einrichtungen übergeben, die sich in besonderem Maße für die Denkmalpflege eingesetzt haben. Aus dem Saale-Orla-Kreis handelt es sich in diesem Jahr um

– Kerstin und Karsten Steinbach für die Sanierung der Hofanlage Rosendorf, Zwackau Nr. 2,
– die Stadtverwaltung Pößneck für die Sanierung und Umnutzung der Gebäude Klosterplatz 2-6 zum Museum 642 und
– Frank Rüdiger aus Wernburg für sein ehrenamtliches Engagement als langjähriger Bodendenkmalpfleger im Orlatal.

Seit 1994 wird die Auszeichnung für herausragende Leistungen im Bereich der Denkmalpflege vom Freistaat Thüringen gemeinsam mit der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen vergeben. Eine Jury aus Vertretern des Thüringer Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie, der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen als Förderer, des Landesdenkmalrates, des Thüringer Landesverwaltungsamtes, der Denkmalbehörden und der Architektenkammer Thüringen wählt die Preisträger in verschiedenen Preiskategorien aus. An die Preisträger werden insgesamt 40.000 Euro vergeben.

ANZEIGE

Seit 1994 haben neun Preisträger aus dem Saale-Orla-Kreis den Thüringer Denkmalschutzpreis erhalten.

Die Preisträger aus dem Saale-Orla-Kreis seit 1994:
1995 Stadtverwaltung Neustadt an der Orla – Rettung des Lutherhauses Rodaer Str.12 vor dem Verfall
1998 Burgverein „Wysburg“ bei Weisbach für das Engagement an der Archäologischen Ausgrabungsstätte

2004 Frau Hüttinger für die Sanierung der Villa Zoeth, Orlamünder Straße 105 in Pößneck
2004 Frau Unglaub und Herr Schwarzer für die Rettung des Rittergutes Positz vor dem Verfall
2005 Freundeskreis Kirche Sparnberg für die Sanierung der Kirche Sparnberg
2006 Herr und Frau Bennert für die Sanierung des Schlosses Nimritz
2007 Stadtverwaltung Pößneck für die Erhaltung, Sanierung und Umnutzung der Bilke am Klosterplatz
2013 Landratsamt Saale-Orla-Kreis für die denkmalgerechte Sanierung der Grundschule im Park Ebersdorf
2014 Gemeinde Krölpa für die Sanierung und Umsetzung des Architektur- und Nutzungskonzeptes zum „Kulturort Schloss Krölpa“

ANZEIGE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here