Jena. Hiermit möchten wir Sie herzlich zum „Tag der offenen Gärten“ einladen. Am kommenden Sonntag, den 18. Juni, ab 10.00 Uhr öffnet sich Schillers Garten wieder allen, die die Freude am Pflanzen, Wachsen und Gedeihen teilen.

Schillers Jenaer Garten mit dem Sommerhaus gehörte zu den schönsten Anwesen, die gegen Ende des 18. Jahrhunderts die innere Stadt umgaben. Von hier aus hatte man, wegen der erhöhten Lage, eine besonders schöne Aussicht: ins Tal der Saale, ins Mühltal und auf die Jenaer Hausberge. Noch heute ist der Garten ein beliebter Rückzugs- und Ruheort für Einheimische und Gäste. Eine kleine Oase im Herzen der Stadt.

Wer die Geschichte dieses Ortes deutscher wie europäischer Kultur erkunden möchte, ist ab 10.30 herzlich zu den Führungen eingeladen. Ab 19.00 Uhr lesen Nancy Hünger und Sven Schlotter in der Ernst-Abbe-Veranda aus Jean-Jacques Rousseaus „Botanik für artige Frauenzimmer“:

Während langer Jahre des Exils hat sich Jean-Jacques Rousseau, einer der Ahnherrn europäischer Naturbegeisterung, eingehend mit dem Studium der Pflanzen beschäftigt. Auf dieser Grundlage verfasste er in den Jahren 1771 bis 1774 eine Reihe von botanischen Lehrbriefen, die ursprünglich für die kleine Tochter seiner Freundin und Gönnerin Madeleine Delessert bestimmt waren. In ihnen zeichnet Rousseau mit pädagogischem Geschick und großer Anschaulichkeit die Porträts ganzer Pflanzenfamilien, führt wichtige Merkmale an, ordnet, sichtet und stellt Verbindungen her. Diese ebenso neuartige wie ungewöhnliche Einführung in die Botanik erregte bei ihrem Erscheinen in ganz Europa große Aufmerksamkeit und wurde schon bald in verschiedene Sprachen übersetzt. Die erste deutsche Ausgabe erschien im Jahr 1781. Nach der Lektüre des Büchleins schrieb Goethe an Herzog Carl August: „Es sind allerliebste Briefe, worin Rousseau Wissenschaft auf das Faßlichste und Zierlichste einer Dame vorträgt. Ich nehme daher den Anlaß, das schöne Reich der Blumen meinen schönen Freundinnen aufs Neue zu empfehlen.“

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here