Erfurt. Heute morgen kam es zu zwischen Buttstädt und Großbrembach einem tödlichen Verkehrsunfall. Das teilt die Polizei in Erfurt mit. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr gegen 7:00 Uhr ein Radfahrer von Buttstädt in Richtung Großbrembach. Vermutlich wurde der Mann von einem Fahrzeug erfasst. Kurz vor 9:00 Uhr wurde die Polizei von Zeugen informiert, dass eine bewusstlose Person im Straßengraben liegt.

Spuren am Unfallort lassen Schlüsse zu, dass es sich bei dem Unfallverursacher um einen Mercedes (möglicherweise Modell Vito) handelt.

Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Das Fahrzeug müsste aufgrund der Spurenlage vorn rechts beschädigt sein. Die Identität des Radfahrers ist noch nicht geklärt.

Zeugen wenden sich bitte an die PI Sömmerda, Rufnummer: 03634 3360.

Gestern am späten Nachmittag kam es auf dem Bahnhofsvorplatz zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Erwachsenen. Eine 35-Jährige hatte beobachtet, wie eine Mutter ihr einjähriges Kind auf den Kinderkopf geschlagen hatte, weil das Baby etwas auf dem Kinderwagen warf. Die Frau tat ihren Unmut kund, das missfiel dem Lebensgefährten der Mutter. Der Mann geriet in Rage und versuchte mehrfach die 35-Jährige anzugreifen. Er bekam die Frau schließlich zu fassen und drückte sie gegen ein abgeparktes Auto. Beide bespuckten sich daraufhin. Die Polizei fertigte mehrere Anzeigen.

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch brachen Unbekannte in eine Praxis in der Magdeburger Allee ein. Die Diebe hatten es auf Bargeld abgesehen und stahlen mehrere Hundert Euro.

Durstige Diebe brachen in eine Bäckerei in der Mainzer Straße ein. Die Langfinger ließen alkoholfreie Getränke mitgehen. Außerdem beschädigten die ungebetenen Gäste eine Kasse und richteten so einen Schaden von ca. 100 Euro an.

Ein Fahrrad der Marke Cube stahlen Diebe aus einem Keller am Spielbergtor. Das Rad hat einen Wert von ca. 1.100 Euro.

Diebe machten sich in der Moritzstraße an einer Kawasaki zu schaffen. Die Unbekannten verschafften sich Zutritt zum Parkhaus und versuchten das Schloss der Sitzbank zu öffnen. Dabei zerkratzten die das Krad. Das öffnen der Sitzbank gelang nicht. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Die Diebe bauten in der weiteren Folge die Batterie des Motorrades aus. Der Wert der Beute beträgt 50 Euro.

Gestern Abend informierten Zeugen die Polizei darüber, dass drei Männer in der Tommsdorfstraße randalieren. Als die Beamten vor Ort eintrafen stellten sie fest, dass die Täter Fahrräder und Autospiegel abgetreten hatten. Insgesamt wurden fünf beschädigte Pkws gezählt. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte im Nahbereich das Trio im Alter von 28 – 32 Jahren gestellt werden. Gegen sie wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Zu zwei Bränden wurde die Erfurter Polizei gestern hinzugezogen. In der Singerstraße ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Durch Unbekannte wurde im Keller eines Mehrfamilienhauses kurz vor Mitternacht diverser Unrat angezündet. Es entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Glücklicherweise wurde das Feuer durch Anwohner rechtzeitig bemerkt. Verletzt wurde niemand, Personen mussten nicht evakuiert werden.

In der Albrechtstraße war ein Hausmeister damit beschäftigt, Unkraut mit einem gasbetriebenen Abflammgerät zu vernichten. Aufgrund der Trockenheit gerieten ein Busch und ein kleinerer Baum in Flammen. Mit dem Feuerlöscher aus dem Streifenwagen gelang es den Beamten, dass Feuer zu löschen. Durch die starke Rauchentwicklung musste ein Mieter einer angrenzenden Erdgeschosswohnung kurzzeitig seine Räumlichkeiten verlassen.

Technik im Wert von knapp 4.000 Euro stahlen Unbekannte aus einem Bürogebäude in der Rheinmetallstraße. Über ein Fenster brachen die Diebe in das Objekt ein und hebelten mehrere Schränke auf. Nach ersten Erkenntnissen fehlen u. a. Beamer, Laptop, Drucker und Werkzeuge.

Auf einen Anhänger hatten es Diebe in Straußfurt abgesehen. Das 1500 Euro teure Gefährt stand vor einem Grundstück, als es Diebe stahlen. Der Eigentümer hatte den Hänger mit einem Schloss gesichert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here