ANZEIGEN

Am Wochenende kann man wieder die legendäre Leuchtenburg Rose in ihrer vollen Pracht bestaunen und erwerben.

Seitenroda (bei Kahla). Rosa- bis lachsfarben blüht die Leuchtenburg Rose im Museumsgarten der gleichnamigen Thüringer Burg. Die majestätische Rose ist eine Neuzüchtung der Edelrosen im klassischen Stil der siebziger Jahre und seit über 16 Jahren auf der Leuchtenburg zu Hause. Im Jahr 2001 wurde Sie durch den egapark Erfurt auf den Namen Leuchtenburg getauft.

Die Blüte ähnelt mit ihren großen und elegant geformten, spitzen Blüten in ihrer Form dem Turm der Leuchtenburg. Die Pflanze hat große, dunkelgrüne Blätter und die Stiele wachsen straff aufrecht bis auf in eine Höhe von 80 bis 120 cm. Daher ist die Rose hervorragend als Schnittblume geeignet.

Ab dem Wochenende des 24. Junis gibt es wieder die Möglichkeit, ein Exemplar dieser exklusiven Edelrose auf der Leuchtenburg zu kaufen. Die Pflanzen werden im 7,5 Liter Topf angeboten und kosten im Vorverkauf 27,90 €. Da diese Sonderedition eine absolute Rarität ist, empfiehlt es sich schnell zu sein. Rosenkenner haben sich bereits Rosen vorreserviert.

Vorreservierungen werden entgegen genommen unter +49 (0) 36424 / 7133-00 oder unter info@leuchtenburg.de.

Veranstaltungsort
Leuchtenburg
Dorfstrasse 100
07768 Seitenroda

Weitere Informationen erhalten Sie unter
+49 (0) 36424 / 7133-00 und
www.leuchtenburg.de