Rudolstadt. „THEATERWELTEN“ werden am 22.Juni 2017 im Theater Rudolstadt eröffnet. Das internationale Festival „THEATERWELTEN“ präsentiert herausragende Gastspiele aus Neuseeland, Chile, Ägypten, Belgien und Nepal. Das Spektrum der Inszenierungen bietet mit Tanzperformance, Drama, Komödie und Akrobatikperformance einen weitgefächerten Einblick in die darstellenden Künste und in die verschiedenen Kulturen.

Weiterhin auf dem Programm stehen eine Fachkonferenz zum Thema des transkulturellen Theaters sowie mehrtägige Workshops internationaler Theaterexperten.

FESTIVALERÖFFNUNG

am 22. Juni ab 19:15 Uhr

Das Festival wird mit einem kleinen Vorspiel eröffnet. Junge Geflüchtete – unsere „neuen Nachbarn“ aus der Rudolstädter Gemeinschaftsunterkunft – und Jugendliche aus der Region präsentieren theatralisch und gemeinsam die Ergebnisse des Projektes „Nachbarwelten“ welches in den vergangenen Monaten in Rudolstadt durchgeführt wurde. Die jungen Akteure des Projektes geleiten die Gäste anschließend in das Theater im Stadthaus Rudolstadt.

19:30 Uhr Feierliche Eröffnung

Im Theater wird das Festival des internationalen Amateurtheaters mit unseren internationalen Gästen, Theaterschaffenden und Kulturpolitikern aus Bund, Land und Region feierlich eröffnet.

Mit der bewegenden Tanzperformance „a warm place“ vom „Collectief verloren“ aus Brüssel startet im direkten Anschluss das Festivalprogramm. Auf diesem Programm stehen bis zum 25. Juni internationale Darbietungen, Workshops und zahlreiche Begegnungen.
Gastgeber der „THEATERWELTEN“ ist alle zwei Jahre die traditionsreiche Thüringer

Theater- und Festivalstadt Rudolstadt. Veranstalter sind der Bund Deutscher Amateurtheater und der Thüringer Theaterverband in Kooperation mit dem Theater Rudolstadt und dem theater-spiel-laden Rudolstadt.

„THEATERWELTEN“ ist …

… ein internationales Theaterfestival mit Teilnehmern und Aufführungen aus Asien (Nepal), Lateinamerika (Chile), Ozeanien (Neuseeland), Europa (Belgien) und Afrika (Ägypten) die stellvertretend für den Dialog der Kulturen stehen. … ein Workshop- und Arbeitstreffen mit Theaterexperten aus fünf Weltregionen.

Internationale Theaterschaffende geben drei Tage lang praktische Einblicke in theatralische Erzählformen und Spieltechniken ihrer Länder, Kulturen und Regionen.

… eine Fachtagung, die grundlegende Fragestellungen der internationalen Theaterarbeit in das Zentrum des Expertentreffens stellt: das Theater als soziale Kraft, das Theater der kulturellen Vielfalt, die transkulturelle Perspektive globaler Theaterarbeit.

„THEATERWELTEN“ wird alle zwei Jahre in Rudolstadt veranstaltet.

Wir laden Sie herzlich ein, dieses globale Treffen des Amateurtheaters in Rudolstadt und seine ausgezeichneten Darbietungen zu erleben. Agieren Sie selbst und reflektieren Sie die Vielfalt und Perspektiven eines transkulturellen Theaters!

AUS DEM PROGRAMM:

22. Juni / ab 19:15 Uhr / Vorplatz des Theaters im Stadthaus Rudolstadt

Einstimmung und Eröffnung

Gastspiel: „a warm place“ (Tanzperformance)

vom „Collectief verloren“ aus Brüssel / Belgien
23. Juni / 19:30 Uhr / Theater im Stadthaus Rudolstadt

Gastspiel: „1980 and upwards“ (Komödie)
vom „Studio El Brova“ aus Kairo / Ägypten
23. Juni / 21:00 Uhr / Schminkkasten Rudolstadt

Gastspiel: „the princess of garden“ (Drama nach Rabindranath Tagore)
vom „theatre village“ aus Kathmandu / Nepal
24. Juni / 19:00 Uhr / Theatervorplatz Rudolstadt

Gastspiel: „fire tongs“ (Akrobatikperformance)
vom „Collectivo Racum“ aus Santiago de Chile / Chile
24. Juni / 21:00 Uhr / Schminkkasten Rudolstadt

Gastspiel: „skin tight“ (Drama)
vom „Quartett theatre company“ aus Wellington / Neuseeland
Stückinformationen erhalten Sie aus dem beigefügten Programmflyer.


THÜRINGER THEATERVERBAND / PLATZ DER ODF 1 / 07407 RUDOLSTADT / INFO@THUERINGER-THEATERVERBAND.DE

Das Festival wird ermöglicht durch:

Auswärtiges Amt
Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Freistaat Thüringen/Staatskanzlei
Stadt Rudolstadt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here