Wie Vietnam klingt, erfahren die Teilnehmer des Ferienprogramms "Im Land der Trommeln und Drachen" © smac | Foto: Karla Mohr
ANZEIGE

Chemnitz. Ab kommenden Donnerstag, 29. Juni, läutet das smac – Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz – sein Ferienprogramm ein. In Sachsens Archäologiemuseum können Kinder und Jugendliche zwischen zwei Angeboten wählen.

IM LAND DER TROMMELN UND DRACHEN

Programm zur aktuellen Sonderausstellung „Schätze der Archäologie Vietnams“
Sommerferien – auf nach Vietnam! Kinder und Jugendliche entdecken die Ausstellung mit einem Quiz. Sie finden heraus wie sich vietnamesische Bronzetrommeln anhören, ob sie den Fußabdruck Buddhas finden und welche Bedeutung Drache und Phönix in der Geschichte des südostasiatischen Landes haben. Am Ende der Veranstaltung basteln sie Schmuck aus Bambus.

• ab 8 Jahre, max. 10 Teilnehmer*innen
• Termine: 29.06. | 4. Juli | 13. Juli | 18. Juli | 27. Juli, jeweils 10.30 – ca. 12.00 Uhr
• Anmeldung empfohlen wegen begrenzter Teilnehmerzahl unter buchung@smac.sachsen.de
• Kosten: Eintritt frei bis 16 Jahre, Material 1 Euro

ANZEIGE

MIT HAMMER UND PUNZE
Programm zur Archäologie in Sachsen

Kinder und Jugendliche erkunden mit dem Archäotechniker Markus Gruner vor- und frühgeschichtliche Metallobjekte aus Sachsen. Anschließend verzieren sie in der Museumswerkstatt mit Hammer und Punze Spielwürfel aus Messing und Schildanhänger aus Kupfer nach originalen Vorbildern.

• ab 9 Jahre, max. 8 Teilnehmer*innen
• Termine: 6. Juli | 11. Juli | 20. Juli, jeweils 10.30 – ca. 12.15 Uhr
• Anmeldung empfohlen wegen begrenzter Teilnehmerzahl unter buchung@smac.sachsen.de
• Kosten: Eintritt frei bis 16 Jahre, Teilnahmegebühr 8 Euro inkl. Material

ANZEIGE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here