Erfurt. 2017 soll das 32. Langstreckenschwimmen in Stotternheim stattfinden. Dabei planen wir vom Stadtverband Erfurt der DLRG e.V. zusammen mit anderen Einrichtungen aus Erfurt und der Umgebung für ein Wochenende Veranstaltungen von jung bis alt. Neben Spielen und kleineren sportlichen Aktivitäten, stehen die Schwimmwettbewerbe über 500 m, 1.000 m, 2.000 m und 5.000 m im Vordergrund der Veranstaltung. Den Abschluss bildet traditionell das Volleyball-Turnier unter Flutlicht.

Das Erfurter Langstreckenschwimmen in Stotternheim ist ein traditionsreiches Schwimmfest im Norden der Stadt. Zugleich ist es der größte Schwimm-Wettbewerb in Thüringen.
Neben professionellen und ambitionierten Schwimmern, sind bewusst auch Hobbyschwimmer zur Teilnahme eingeladen.
Dadurch wollen wir den Schwimmsport in Erfurt und Umgebung stärken.

Das Langstreckenschwimmen soll in der breiten Bevölkerung den Spaß und das Interesse am Schwimmen stärken. Wir wenden uns daher bewusst an alle Teile der Gesellschaft.

Privaten Unterstützer laden wir natürlich zum Langstreckenschwimmen ein. Darüber hinaus revanchieren wir uns mit verschiedenen Geschenken, je nach Fördersumme.
Institutionellen Förderern des Langstreckenschwimmens bieten wir außerdem Möglichkeiten, den eigenen Namen oder den Namen der Firma wirksam in Szene zu setzen.

Alle Förderer ab 5€ erhalten eine Spendenquittung.

Im Falle des Erfolgs unserers Proekts werden wir das gesammelte Geld für die laufenden Kosten (z.B. die Absicherung, Versorgung, Verpfelgung sowie Preise und Prämien) des Langstreckenschwimmens nutzen.

Die Planung und weite Teile der Durchführung übernimmt der Stadtverband Erfurt der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft e.V.
Wir sind ein eingetragener, als gemeinnützig anerkannter Verein mit langer Tradition in Erfurt.

Hier gelangen Sie zum Projekt auf der Crowdfunding-Seite StartNext. (externer Link)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here