Eisenach. In diesem Jahr jährt sich nicht nur die Reformation zum 500. Mal. Auch das Wartburgfest von 1817 feiert im Oktober sein 200-jähriges Jubiläum. Dies nehmen wir zum Anlass, einander zu begegnen und uns darüber auszutauschen, wie wir Demokratie heute und künftig leben und verstehen wollen.

Vom 21. bis 26. August 2017 laden wir junge Menschen ab 18 Jahren nach Eisenach ein, um miteinander ins Gespräch darüber zu kommen, wie Demokratie zukünftig in Europa gestaltet und gelebt werden kann. Vor welchen Gefahren und Herausforderungen steht Demokratie heute? Und wie kann sie jenseits der Nation gedacht werden?
Zu diesen und weiteren Fragen wollen wir in Workshops und Exkursionen sowie bei einem Abschlusskonzert zusammenkommen.

Mehr Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf unserer Website www.wartburgfest-reloaded.eu.