Dresden. Ministerpräsident Stanislaw Tillich zum Busunglück auf der Autobahn 9: „Mit großer Betroffenheit habe ich den schrecklichen Unfall einer sächsischen Reisegesellschaft aufgenommen. Ich bin sehr traurig und drücke meine tiefe Anteilnahme gegenüber den Familien und Freunden der Opfer aus. Den Verletzten wünsche ich schnelle und vollständige Genesung. Allen Rettungskräften, unseren bayerischen Freunden, danke ich ganz herzlich für ihren schwierigen Einsatz und wünsche ihnen viel Kraft. Ich werde das Geschehen weiter verfolgen und bin in Gedanken bei allen Betroffenen und Beteiligten.“


Hotline für Angehörige: 0800/7766350.


Hier finden Sie ein Video des Bayerischen Rundfunks:

https://embed.scribblelive.com/MediaData.aspx?action=GetMediaFile&PostId=995732990