ANZEIGEN

Jena. Am Wochenende wurden durch Beamte des Inspektionsdienstes mehrere betrunkene Fahrzeugführer festgestellt.

So wurde in der Lutherstraße am 1. Juli ein 23-jähriger Radfahrer wegen fehlender Beleuchtung angehalten und kontrolliert. Ein folgender Alkomatentest ergab 1,92 Promille.

Am 2. Juli wurde am Löbdergraben ebenfalls ein Fahrradfahrer wegen fehlender Beleuchtung einer Kontrolle unterzogen. Der 21-Jährige war mit 1,84 Promille unterwegs.

In der Wiesenstraße führte eine 40-jährige Autofahrerin ihren Pkw mit einem Atemalkoholwert von 1,42 Promille.

Gegen die Fahrzeugführer und Radfahrer wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Im Fürstengraben wurde am 2. Juli ein polnischer Pkw-Fahrer einer Kontrolle unterzogen. Auch dieser war unter Alkoholeinfluss mit seinem Auto unterwegs. Der Test ergab 1,1 Promille, sodass auch hier ein Strafverfahren eingeleitet wurde. Der Pole musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen und seinen Führerschein abgeben.

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte nach Körperverletzung

Am Sonntagmorgen gegen 00:20 Uhr waren die Beamten der Polizei Jena im Paradies, um nach einer Schlägerei die entsprechenden Anzeigen aufzunehmen. Von einem 18-jähriger afghanischer Tatverdächtiger sollten die Personalien festgestellt und erhoben werden. Der Tatverdächtige war jedoch der Meinung, dass er seine Personalien nicht bekannt geben muss.

In der weiteren Folge der notwendigen polizeilichen Maßnahmen versuchte der Afghane, nach den handelnden Beamten zu schlagen und zu treten. Er musste danach in Gewahrsam genommen werden. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Sachbeschädigung

Am 1. Juli zwischen 00:30 Uhr und 01:30 Uhr wurde im Bereich der Stadtrodaer Straße, Stadionvorplatz, ein Flixbus mit den Schriftzeichen „HA“ und „SM“ in einer Größe von zwei Meter mal neun Meter besprüht. Der Bus wird wohl neu lackiert werden müssen.

Es werden Zeugen zum Sachverhalt gesucht.

Hinweise werden von der Polizei Jena unter 03641 810 entgegen genommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere