Weimar. Als im April die gute Nachricht aus Erfurt kam, dass Weimar bei der geplanten Gebietsreform die Kreisfreiheit erhalten bleibt, war die Freude groß. Oberbürgermeister Stefan Wolf bedankte sich damals bei den über 14.000 Unterstützerinnen und Unterstützern, die die Kampagne „Weimar Freiheit Lieben“ unterschrieben hatten.

Diese Wende zum Erhalt der Kreisfreiheit und damit der Eigenständigkeit der Kulturstadt Weimar möchte der Oberbürgermeister jetzt mit allen großen und kleinen Weimarerinnen und Weimarern sowie den Gästen unserer Stadt feiern. Am 7. Juli 2017 ab 16 Uhr wird auf dem Theaterplatz ein großes Fest mit viel Musik, Unterhaltung, Informationen, Speisen und Getränken stattfinden, zu dem der Oberbürgermeister die Weimarerinnen und Weimarer sowie die Gäste unserer Stadt herzlich einlädt!

Das Motto des Festes lautet „Ahoi!“, der frohgemute Seemannsgruß.

Zum einen hat sich Weimar im übertragenen Sinne von der für die Klassikerstadt unglücklichen Gebietsreform „frei geschwommen“. Zum anderen möchte der Oberbürgermeister für alle, die in den Sommerferien (noch) zu Hause sind, eine Erfrischung an einem hoffentlich schönen Sommertag bieten.
Deshalb werden am 7. Juli auf dem Theaterplatz zwei Wasserbecken aufgebaut, in denen kleine und große Wasserratten spielen und planschen können. Auch für Umkleidekabinen ist gesorgt.

Frei schwimmen sollen auch die kleinen Ahoi-Bötchen, deren Faltbögen im letzten Rathauskurier lagen. Wer den Bogen mitbringt, kann sein Bötchen mit der Kinder- und Jugendbeauftragten vor Ort falten, bereits fertiggestellte Bötchen können am Freitag zu Wasser gelassen werden.

Musiker der Staatskapelle, Künstlerinnen und Künstler der Weimarer Musikszene, Schola Cantorum, zwei „D-Janes“ „Gnadenlos Chic“, die Marinekameradschaft Weimar e.V., Biebereis, der Stadtsportbund u.v.a.m. werden am Freitag zwischen 16 Uhr und 20 Uhr für ein buntes Programm sorgen!
Bringen Sie oder Ihre Kinder oder Enkel Ihr Badezeug mit zum Theaterplatz, wollen Sie picknicken, ist das gern gesehen, Campingstühle können den Aufenthalt erleichtern. Und vergessen Sie Ihre Bötchen nicht!

Unterstützt wird das Stadtfest von der Berufsfeuerwehr Weimar, dem Eigenbetrieb Kommunalservice Weimar, dem Deutschen Nationaltheater, dem Wasserversorgungszweckverband, Drauf & Dran GbR, Gnadenlos Chic, der DLRG Weimar und der Omega Veranstaltungstechnik Jürgen Schneider.

Und jetzt hoffen wir auf gutes Wetter!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here