ANZEIGEN

Neuer Service im Rathaus

Landeshauptstadt Potsdam. Für immer mehr Bürgerinnen und Bürger ist das Internet aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken und viele erwarten hier einfache und möglichst kostenlose Angebote, auch von ihrer Stadt. Aus diesem Grund bietet die Landeshauptstadt Potsdam ab 14. Juli 2017 allen Besucherinnen und Besuchern im Rathaus und auf dem Gelände der Stadtverwaltung ein kostenfreies WLAN rund um die Uhr an. In publikumsintensiven Bereichen kann so während der Wartezeit das Internet genutzt werden, auch um auf die Online-Dienstleistungen der Landeshauptstadt Potsdam zuzugreifen.

„Mit dem freien WLAN bieten wir den Bürgerinnen und Bürgern einen tollen Service an“, sagt Bürgermeister Burkhard Exner. „Die Umsetzung ist Teil der Digitalisierungsstrategie der Landeshauptstadt Potsdam.
Damit gehen wir einen wichtigen Schritt in Richtung einer effizienten und modernen Verwaltung, die ihre Dienstleistungen an den Bedürfnissen und Anforderungen der Bürgerinnen und Bürger ausrichtet.“

Das freie WLAN wird ab dem 14. Juli 2017 in den publikumsintensiven Bereichen auf dem Gelände der Stadtverwaltung, wie in den Wartebereichen des Bürgerservice, der Bauverwaltung, der KfZ-Zulassungsstelle und im Büro der Stadtverordnetenversammlung zur Verfügung stehen.

Ursprünglich wurde die kostenfreie WLAN-Verbindung mit einer täglichen Nutzungszeit von einer Stunde pro Gerät geplant. Da die Testphase positiv verlief, wird die Nutzungszeit zeitnah auf 24 Stunden pro Tag erweitert. Auch räumlich werden derzeit Erweiterungsmöglichkeiten auf dem Campusgelände der Stadtverwaltung geprüft.

ANZEIGEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere