ANZEIGEN

Jena. Am Freitag, den 7. Juli, um 19:30 Uhr tritt der ukrainische Lyriker Ostap Slyvynsky mit seinem Gedichtband „Im fünften Jahrtausend erwachen“ in Schillers Gartenhaus auf. In seinen Gedichten setzt sich Slyvynsky unter anderem mit den persönlichen Dimensionen von Krieg, Flucht und Vertreibung in der Folge des russisch-ukrainischen Konfliktes im Donbass auseinander und stellt damit aktuelle europäische Debatten in den Mittelpunkt seiner Texte.

Ostap Slyvynskys Übersetzerin Claudia Dathe wird den Abend moderieren.

Die Lesung findet im Rahmen der 3. Deutsch-Ukrainischen Übersetzerwerkstatt statt. Vom 3. bis 7. Juli treffen sich zehn deutsche und ukrainische Übersetzerinnen unter dem Motto „Vice Versa“ erstmalig in Schillers Gartenhaus. Geleitet wird die Werkstatt von den beiden literarischen Übersetzerinnen Nelia Wachowska (Kiew) und Claudia Dathe (Jena).


„Das ist auf den Punkt gebrachte Revolutionslyrik, die möglicherweise in Westeuropa in den nächsten Jahren wieder entstehen wird.“ (Wolfgang Schlott / fixpoetry.de)

Ostap Slyvynsky, geboren 1978 in Lemberg, ist als Dichter, Übersetzer, Kritiker und Literaturwissenschaftler tätig. Er studierte am Institut für Slawistik an der Universität von Lemberg, wo er 2007 mit einer Arbeit zum Phänomen der Stille in der Literatur promovierte. Bis 2009 veröffentlichte Slyvynsky vier Gedichtbände, die sowohl in Literaturzeitschriften als auch in Anthologien veröffentlicht und in elf Sprachen übersetzt wurden. Zudem ist Slyvynsky Mit-Herausgeber einer Anthologie aktueller ukrainischer und weißrussischer Literatur und der polnisch-deutsch-ukrainischen Literaturzeitschrift Radar. Er beteiligt sich an interdisziplinären Kunstprojekten und ist Dozent an der Universität in Lwiw, wo er 2006 und 2007 auch Koordinator des Internationalen Literaturfestivals war.

Projektträger: Schillers Gartenhaus in Kooperation mit der Bürgerstiftung Jena.
Förderer: Auswärtiges Amt, Deutscher Übersetzerfonds, Robert Bosch Stiftung, Goethe-Institut Kiew, JenaKultur.

Eintritt: Studenten kostenfrei / erm. 3 Euro / 6 Euro

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere