Von Diether - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6602979

Dresden. Als Ausdruck der Betroffenheit und Zeichen der Gemeinschaft laden die evangelischen und katholischen Kirchen unter Mitwirkung des Freistaates Sachsen zu einer Ökumenischen Andacht ein.

Diese findet am Samstag, dem 8. Juli, um 14:30 Uhr in der Unterkirche der Frauenkirche Dresden statt.
Zugang erhalten die Gäste über den Eingang F.

Die Andacht wird gestaltet von Landesbischof Dr. Carsten Rentzing und Domdekan Klemens Ullmann in Vertretung von Bischof Heinrich Timmerevers. Generalsuperintendent Martin Herche (EKBO), Frauenkirchenpfarrer Sebastian Feydt und Ministerpräsident Stanislaw Tillich wirken mit.

Die Andacht richtet sich an die vom tragischen Unfall betroffenen Familien ebenso wie an alle, die gemeinsam ein Zeichen der Anteilnahme setzen wollen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here