https://www.hallelife.de/

Sechs weitere neue Linienbusse nehmen den Dienst auf

Halle. Vinzenz Schwarz, Vorstand der Halleschen Verkehrs-AG (HAVAG), und Peter Sodann, erfolgreicher Schauspieler, Regisseur und Theaterintendant, der von 1980 bis 2005 das „Neue Theater“ in Halle leitete, haben heute gemeinsam den neuen „Peter Sodann-Bus“ offiziell eingeweiht. Derzeit werden sechs neue Busse nach und nach zum ersten Mal im Liniendienst der Stadtwerke-Tochter eingesetzt. Nachdem bereits in den Jahren 2014, 2015 und 2016 jeweils sechs neue Busse geliefert wurden, werden in Kürze insgesamt 24 neue Fahrzeuge unterwegs sein. Auch diese Busse tragen die Namen von prominenten Hallensern: Neben Peter Sodann heißen diese Johanna Charlotte Unzer, Ludwig Wucherer, Friedrich Wilhelm Zachow, Carl Loewe und Christian Wolff. Die Idee der Buspatenschaften hatten Absolventen der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle im Rahmen eines Gestaltungswettbewerbs der HAVAG entwickelt.

Die dreitürigen Standard-Linienbusse vom Typ Mercedes-Benz Citaro II präsentieren sich umweltfreundlich, sicher und barrierefrei. Modernste Technik bei den Linien- und Zielanzeigen und im Innenraum der Busse sowie überarbeitete Piktogramme und Tastenanordnungen sollen jedem Fahrgast eine unkomplizierte und komfortable Fahrt ermöglichen. Das Frontaufprallschutzsystem ist in Stadtbussen einmalig, der Überrollschutz entspricht den modernsten Normen. Die neuen Busse verfügen zudem über großzügige Aufstellflächen für Mobilitätshilfen wie Rollatoren und Rollstühle, aber auch Kinderwagen. Weil der Hersteller Mercedes Benz die Cockpits standardisiert hat, verfügen die sechs neuen Standardbusse sogar über das Cockpit eines Reisebusses (Lenkrad, Fahrersitz, Bedienelemente).

Auch in ökologischer Hinsicht punkten die neuen Busse: durch eine Verbesserung der Schadstoffklasse entsprechen sie der Abgasnorm Euro 6. Alle Fahrzeuge sind mit dem blauen Umweltengel zertifiziert. Die Wahl besonderer, schmutzabweisender und pflegeleichter Materialien ermöglicht eine schnelle Reinigung. Auch der Zeitaufwand für Wartung und Reparatur ist geringer. Insbesondere Anwohner profitieren von verringerter Fahrgeräuschbelastung.

Foto: Hallelife, https://www.hallelife.de/ mit freundlicher Genehmigung

Peter Sodann (*1. Juni 1936 in Meißen) ist Schauspieler, Regisseur und Theaterintendant. Im Jahr 1959 begann er ein Studium an der Theaterhochschule Leipzig. Sein erstes Engagement führte ihn 1964 an das Berliner Ensemble zu Helene Weigel. Nach Tätigkeiten an den Bühnen von Erfurt, Chemnitz und Magdeburg kam Peter Sodann 1980 als Schauspieldirektor des Landestheaters nach Halle. Unter seiner Leitung entstand aus einem alten Kinosaal ein Schauspielhaus, das „Neue Theater“, dessen Intendant er bis 2005 war. Nach der Wende wurde daraus die Kulturinsel mitten im Herzen von Halle. Von 1991 bis 2007 spielte Sodann mit großem Erfolg den Tatort-Kommissar Bruno Ehrlicher und wurde dadurch bundesweit bekannt.

Informationen zu allen weiteren Busnamensgebern sind zu finden unter www.havag.com/news-infos/projekte-havag/busnamensgeber.


Fotos: Hallelife, mit freundlicher Genehmigung.


Stadtwerke Halle GmbH

Die Stadtwerke Halle bieten von Energie- und Wasserversorgung über den öffentlichen Personennahverkehr, Wertstofferfassung, Abwasserbeseitigung, Abfallentsorgung, Straßenreinigung, Winterdienst, Logistik-, Deponie- und Infrastrukturleistungen sowie Datenverarbeitungsservices bis hin zu Bäderbetrieb und Stadtbeleuchtung als starke Unternehmensgruppe sämtliche Leistungen der kommunalen Daseinsvorsorge und Dienstleistungen für die Wirtschaft aus einer Hand. Mit 2.831 Mitarbeitern und Auszubildenden sowie einem Jahresumsatz von 568 Millionen Euro in 2016 sind die Stadtwerke Halle der größte gewerbliche Arbeitgeber in der Saalestadt und das größte kommunale Versorgungsunternehmen Sachsen-Anhalts. http://www.stadtwerke-halle.de