ANZEIGE

Erfurt/Jena. Deutschland ist ein wirtschaftlich, sozial und kulturell Programm starkes Land in der Mitte Europas. Die Zahl der Erwerbstätigen ist auf Rekordniveau, der Haushalt ausgeglichen, die Investitionen in Bildung und Forschung sind höher denn je. Wir leben in einem reichen Land mit einem der leistungsfähigsten Sozialsysteme weltweit.

Die soziale Mobilität durch Bildung hat deutlich zugenommen – Aufstieg ist in Deutschland möglich. Unsere Demokratie, die Medienvielfalt und das zivilgesellschaftlich grundierte, politische Leben in Deutschland sind international hoch geachtet. Für uns scheint dies allzu oft selbstverständlich.

Doch wir sind auch verflochten in komplexe und tiefgreifende Krisen, die in Europa und der Welt gewohnte Ordnungen nachhaltig erschüttern. Die rasche Abfolge und Gleichzeitigkeit großer Gestaltungsaufgaben ist zu einem Kennzeichen unserer Zeit geworden. Teile der Gesellschaft sehen daher der Zukunft mit Skepsis und Sorge entgegen, andere wissen diese Unsicherheiten zu instrumentalisieren. Dabei sind die Voraussetzungen für einen erfolgsversprechenden Umgang mit den vielfältigen Herausforderungen und für die Gestaltung von Veränderungsprozessen gut. Ungeachtet dessen ist der Wunsch nach Orientierung in Deutschland unübersehbar.

Wir wollen die Idee einer verlässlichen und stabilen, einer mutigen, dynamischen und neugierigen Republik der Innovationen fördern, ohne die Befürchtungen der Menschen zu ignorieren. Zukunft ist nicht Schicksal, sondern beinhaltet einen Auftrag zur Gestaltung. Bundesweit führt die Politische Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung daher eine Veranstaltungsreihe zu unserem Jahresmotiv durch. In Jena wollen wir mit ausgewählten Persönlichkeiten und mit Ihnen als Gästen über Außen-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik diskutieren.

ANZEIGE

Hierzu laden wir Sie herzlich ein!

Veranstaltungshinweis:

Deutschland. Das nächste Kapitel
Heute im Fokus:
Außen-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik

Historisches Rathaus, 19. Juli, 18:00 Uhr
Rathausdiele
Markt 1
07743 Jena

Begrüßung
Daniel Braun
Politisches Bildungsforum Thüringen
der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Impulse und Podiumsgespräch
Christoph von Marschall
Tagesspiegel, Diplomatischer
Korrespondent der Chefredaktion,
2005 – 2013 USA-Korrespondent

Johannes Selle MdB
u.a. Mitglied im Ausschuss für wirtschaftliche
Zusammenarbeit und Entwicklung

Andrea Ellen Ostheimer
Leiterin Team Afrika, Konrad-Adenauer-Stiftung Berlin

Moderation:
Dr. Britta Weck
Moderatorin und Kommunikationstrainerin,
Berlin

Anschließend Empfang – Zeit zur Begegnung und persönlichen Gesprächen

Hier finden Sie weitere Informationen:

http://www.kas.de/thueringen/de/events/73695/

ANZEIGE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here