Jena. Am 15. Juli befuhr gegen 21:45 Uhr ein 64-jähriger Fahrradfahrer in Jena die Straße Lutherplatz in Richtung Anger. An der roten Ampel stand ein Funkstreifenwagen und der Radfahrer neben den Polizeibeamten. Daraufhin sollte der Radfahrer kontrolliert werden, und es erfolgte die Nachfahrt. Bei der Fahrt bis zum Anhalten wurde festgestellt, dass der Radfahrer in den Gegenverkehr geriet und entgegenkommende Pkw ausweichen und bremsen mussten. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass das Radfahrer mit 1,64 Promille am Straßenverkehr teilnahm. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Ebenfalls am 15. Juli wurde gegen 20:45 Uhr Am Stadion ein 59-jähriger Fahrer eines Pkw kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass er seinen Pkw mit 1,38 Promille führte. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

In der Nacht vom 14. zum 15. Juli wurde in der Saalstraße in ein Geschäft eingebrochen und Bargeld gestohlen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise zum Täter nimmt die Polizei Jena unter 03641-810 entgegen.