Auch zur Ferienhalbzeit warten noch viele Erlebnisse in Thüringen

Erfurt. Es lohnt sich auch jetzt noch, ein Schüler-Ferienticket zu kaufen, denn damit ist man richtig günstig in Thüringen unterwegs. Es bietet neben der unbegrenzten Mobilität zusätzliche Vorteile und Rabatte bei über 30 verschiedenen Bonuspartnern. Dazu gehören u. a. Kletter- und Freizeitparks, Erlebnis- und Freibäder, aber auch Schlechtwetter-Varianten wie Schaubergwerke, Meeresaquarien oder zahlreiche Museen.

Das Ticket gibt es in zwei Varianten: Mit dem Schüler-Ferienticket können Schülerinnen und Schüler für einmalig 28 Euro unbegrenzt oft mit allen Bussen, Nahverkehrszügen (2. Klasse) und Straßenbahnen der beteiligten Verkehrsunternehmen oder mit dem Schüler-Ferienticket Mini für einmalig 14 Euro mit den Bussen der teilnehmenden Regionalbusunternehmen fahren. Kein anderes Angebot bietet Kindern und Jugendlichen so viel Mobilität und leistet somit einen aktiven Beitrag für erlebnisreiche Ferien.

Beide Tickets gelten bis zum letzten Ferientag (9. August 2017) und sind damit noch mehr als drei Wochen gültig.

Mehr Informationen zu den Tickets, den beteiligten Verkehrsunternehmen, den Verkaufsstellen und Bonuspartnern gibt es unter www.sft-thueringen.de sowie www.facebook.com/schueler-ferienticket.thueringen.


Ermöglicht wird dieses seit Jahren gern genutzte Angebot durch eine Initiative des Freistaates Thüringen, der Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbH (NVS), des Bus & Bahn Thüringen e. V., des Verkehrsverbundes Mittelthüringen (VMT) und einer Vielzahl von Verkehrsunternehmen in Thüringen.