Erfurt. Zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr kam es am Dienstagmorgen, gegen 02:40 Uhr, in Marbach. Der 18-jährige Fahrer eines VW Golf befuhr die Hannoversche Straße in Richtung Binderslebener Knie, als er und zwei weitere Insassen plötzlich einen lauten Knall hörten. Weil sie einen Fahrzeugdefekt vermuteten, hielten sie sofort an. Nach dem Aussteigen konnten sie eine männliche Person auf einer dort befindlichen Brücke sehen, die unverzüglich die Flucht ergriff. Auf der Straße lagen zwei Verkehrsschilder, die der Unbekannte zuvor von der Brücke in Richtung Pkw warf und diesen nur knapp verfehlte. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Der Täter trug zum Tatzeitpunkt eine kurze rote Hose und eine dunkle Jacke. Die Haare hatte er zum Mittelscheitel gekämmt. Wer Angaben zu der Person machen kann, wird gebeten, sich beim Revier Nord, Tel. 0361/78400, zu melden.