ANZEIGEN

Jena. Auf dem Johannisfriedhof wurde das jüdische Grab von Gustav Dreyspring beschmutzt. Der noch unbekannte Täter besprühte zunächst die Grabplatte mit einem Schaumfeuerlöscher. Dieser wurde am Tatort gefunden.

Anschließend verteilte er Glasscherben auf dem Grab und legte den abgebrochenen Flaschenhals auf den eingravierten Davidstern. Die Tat von einem Mitarbeiter des Stadtkirchamtes Jena am 18. Juli gegen 12:30 Uhr bemerkt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere