Begegnungszone Innenstadt: Dr. Urs Warweg wünscht vereinbarte Informationskampagne

Erfurt. Ab 1. November 2017 tritt in der Erfurter Innenstadt die dritte und letzte Stufe der Begegnungszone in Kraft. Die SPD-Stadtratsfraktion begrüßt die Umsetzung des Konzeptes. Allerdings müssen seitens der Stadtverwaltung noch die notwendigen und vereinbarten Voraussetzungen geschaffen werden, damit die positiven Effekte auch eintreten können.

„Damit die Vorteile der Begegnungszone ersichtlich werden, hat sich meine Fraktion von Anfang an für eine umfangreiche Informationskampagne eingesetzt. Es geht im Kern um die Erhöhung der Aufenthaltsqualität in unserer historischen Altstadt. Im Moment wird die Debatte aber leider von dem Umstand dominiert, dass es in der Innenstadt künftig keine kostenfreien Parkplätze mehr geben wird“, erklärt Dr. Urs Warweg, SPD-Stadtrat und Vorsitzender des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt.

Im Zuge des neuen Parkraumkonzeptes ist neben der Errichtung neuer Parkhäuser im Innenstadtbereich auch eine Weiterentwicklung des Öffentlichen Personennahverkehrs geplant.

„Das primäre Ziel der Begegnungszone ist nicht, Pendler und Besucher häufiger zur Kasse zu bitten. Vielmehr wollen wir den Charakter unserer Altstadt als Ort des Flanierens, Einkaufens und des öffentlichen Austausches verstärken. Dazu soll der Auto- und insbesondere der Parksuchverkehr mittelfristig auf die Anwohner begrenzt werden. Uns ist aber bewusst, dass im Zuge dessen neuer, leicht zugänglicher Parkraum am Rande der Altstadt geschaffen und der Nahverkehr weiterentwickelt werden muss“, so Dr. Urs Warweg weiter.

Die von der SPD-Fraktion beauftragte Informationskampagne soll dieses Ziel für alle Betroffenen transparent machen. „Die Vorteile der Begegnungszone müssen gegenüber Besuchern, Pendlern und Bewohnern gleichermaßen vermittelt werden. Während die Anwohner bereits gut informiert werden, fehlt es noch an einem öffentlich erkennbaren Marketing. Schließlich soll die Neuregelung niemanden verschrecken“, betont Dr. Urs Warweg abschließend.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here